PC automatisch herunterfahren lassen? Wie?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

such in deinem startmenü nach der powershell und da gibst du ein "sleep XXX; shutdown -s" XXX steht hierbei für die zeit in sekunden in der der pc runterfahren soll. also z.B.

sleep 1800; shutdown -s

wenn der PC in 30 minuten runterfahren soll

ist das normal, dass das fenster sich nicht schließt?

0
@Cen0374

jap, denn die shell schläft nun für 1800 sekunden ("sleep") und dann wird das kommando shutdown -s ausgeführt was zur folge hat, das dein PC heruntergefahren wird.

0

tz wozu gibt es super tools?

0
@peter0010101

Ich werde mal testen ob man einen bestach Befehl einbinden kann das er das Für dich macht. Ich habe auch win 7. Mfg Buttler

0
@peter0010101

@peter

da merk man wie sich die windows-spreu vom pc-kenner-weizen trennt...natürlich nicht allgemein bezogen

0
@PsychoPate

Daumen für Frage und beste Antwort gegeben. Sollte jeder machen, denn ich war sicher nicht der erste der das auf google gefunden hat.

danke für die Frage und die Antwort

0

Hilfe wie kann ich das rückgängig machen ??

0

Mir ist bewusst, das die Frage schon sehr "alt" ist.

Ich fühle mich aber trotzdem verpflichtet allen zufällig Vorbeibrowsenden noch einmal die wirklich elegante Methode mitzuteilen:

  • windows-taste + r auf der Tastatur drücken
  • cmd eingeben
  • (Alternativ cmd im Startmenü suchen und öffnen)
  • Man gebe ein: shutdown

/s (fürs runterfahren)

/f (um alle, das Runterfahren blockierende Programme zu schließen)

/t 5000 (Timer bis zur Ausführung. 5000 sind die Zeit in Sekunden. Einfach ändern.

Ein Beispiel: Ich will meinen Rechner in genau 1 Stunde runterfahren lassen...

shutdown /s /f /t 3600

wäre der Befehl dafür.

Die cmd kann man dann schließen und trotzdem wird der PC in einer Stunde runtergefahren. Will man das abbrechen:

shutdown /a

wieder in die cmd eingeben und fertig!

Sehr schön!

1

Was möchtest Du wissen?