PC aufrüsten, muß ich das Betriebssystem neu installieren?

10 Antworten

eig. nciht, aber wenndu neues mainboard rein tun willst und nen neuen proz. rien ahust würde ich mri gleich nen neuen kaufen da is dann preislich nicht soo viel unterschied und vom aufwand auch nicht weil du dann den pc komplett ausienander baune kannst dann das neue board rein den neuen proz. rein usw. also da würde ich mir gleichn neuen hohlen

normal nicht. wenn ich meine festplatte in deinen pc stecke kannst du auch davon booten. lediglich die treiber etc. müssen neu installiert werden. also evtl. den ersten start im abgesicherten modus.

Hast du das schon einmal ausprobiert mit dem Umstecken?

0
@Pumukl

Wenn DU deine HDD in SEINEN PC steckst, wird am Ende die Festplatte nicht in SEINEM und auch nicht mehr in DEINEM PC funzen, weil sich die Treiber beißen...! Ihr werdet BEIDE bitterlich weinen ;-)

0
@mig112

glaube das aber schonmal gemacht zu haben und es hat funktioniert. vielleicht hatte ich auch nur glück. will euch aber dann lieber mal glauben. man hat ja doch schnell mehr schaden angerichtet als sonst was. und ich bin auch wieder schlauer :-)

0

Ja, must du. Es sei denn, dein neues Mainboard hat den gleichen Chipsatz wie dein altes. Dann könnte es auch ohne klappen. Aber bei einem neuen, anderen Chipsatz kommt man um eine Neuinstallation nicht herum, da die Boot-Registry sonst den neuen Chipsatztreiber nicht findet und dann nicht booten kann.

Sichere deine Daten auf eine Externe oder auf DVD und formatier dann deine alte Festplatte bei der Windows-Neuinstallation in zwei Partitionen. Auf eine Windows installieren, auf die andere später deine Daten drauf (in der Hardwareverwaltung formatieren). Mit der Neuinstallation läuft Windows dann auch wieder schneller.

Daten auf ne DVD sichern? also ich glaube da wäre sogar ne blueray zu klein…. er wird wohl ne externe brauchen...

0

Man KANN es so machen das man nichts neu installieren muss, allerdings läuft das System dann viel langsamer. Als erstes musst du die Treiber vom alten Mainboard deinstallieren, dann den PC ausschalten (NICHT neu starten), dann das Board und CPU wechseln, dann wieder einschalten und die neuen Treiber (Chipsatz usw.) installieren... Ich allerdings kann dir nur wärmstens empfehlen lieber dein System neu aufzusetzen, das ist einfach am sichersten, und vor allem lahmt dein Sys dann nicht so

Windows musst vermutlich neu installieren. Vielleicht haste aber Glück, und du kriegst es zum Laufen (ggf. mit abgesicherter Modus). Du veränderst ja Mainboard mit allen Chipsätzen und die CPU. Da ist das heikel.

Bei Linux ist das in der Regel weniger ein Problem.

ja, vermutlich hast du recht, zudem noch das System als 64 bit laufen soll. wie ist das eigentlich, wenn ich 64 bit drin habe, habe aber nur die meisten treiber für 32bit, wie läuft dann alles?

0
@celeron

Probier aus, obs läuft. Wenn nicht:

Windows sollte man doch eh ab und zu mal neu installieren.

Hier bei der Arbeit habe ich seit Tagen versucht nen Win2003-SBS-Server auf nem anderen fast baugleichen Rechner laufen zu lassen. Das ist fast unmöglich. Bootet 1 mal und dann niewieder. Jetzt läuft der auf meiner alten privaten Kiste. :)

0