PC Abstürzen lassen - Folgen?

9 Antworten

Mache es einfach nicht, während des Betriebs den Stecker ziehen ist keine sonderlich gute Idee!!!

Wenn das System Updates macht zerschießt du dir unter Umständen das System...

Und noch viel kritischer: Viele neuere Netzteile haben eine sogenannte Nachlaufsteuerung, welche bewirkt, dass die warme Luft, welche nach dem Ausschalten des PCs immer noch vorhanden ist, aus dem Netzteil gezogen wird (so ungefähr 10 - 20 Minuten). Wenn du das durch ziehen des Netzsteckers während des laufenden Betriebs verhinderst kann dies nicht funktionieren und das Netzteil hierdurch evtl. Schäden an den Spannungswandlern des Netzteils auftreten können....

Beim nächsten Neustart landest du im BIOS und es wird angezeigt, dass Windows nicht ordnungsgemäß heruntergefahren wurde und es wird gefragt, ob Windows ganz normal gestartet werden soll. Nach dieser Auswahl startet Windows neu und alles ist wieder wie vorher.

Fazit: Es passiert nichts schlimmes :))

PS: Man sollte es damit natürlich nicht übertreiben, sonst kann die Hardware Schaden nehmen.

Das ist nicht das BIOS sondern der Bootloader von Windows....

Dem BIOS ist das erst mal soetwas von egal ob da Windows, linux, MACOS etc. drauf ist....

1

Softwaretechnisch kann da nicht viel passieren. Die Daten im Arbeitsspeicher gehen verloren - also all das was du nicht gespeichert hast.

Während Updates installiert werden kann es allerdings trotzdem kritisch werden. Befindet sich der Update-Vorgang gerade in der Umstellungsphase auf die neuen Patches und geht dann der Strom verloren kann das dazu führen, dass Windows nicht mehr funktioniert und repariert werden muss. Moderne Betriebssysteme versuchen zwar diese Phase der Transaktion möglichst klein zu halten, aber mann kann nicht drauf verzichten.

Also, da passiert nciht viel.

Hardwaretechnisch kann es auch Probleme geben. Insbesondere für Mainboard und Festplatte. Mechanische Festplatten haben einen Lese-/Schreibkopf der sich über die Platte bewegt. Ist der Strom plötzlich weg kann der Kopf nicht mehr ordnungsgemäß in die Parkposition zurück. Das übernimmt dann ein Notfall-Mechanismus und das kann u. U. den Arm beschädigen.

Fazit: es ist nicht gerade gesund für deinen Computer, aber normalerweise kann er damit leben.

Irgendwann gibt entweder dein netzteil auf (was noch das geringere übel ist) oder es entsteht ein Kurzschluss welcher dir dein mainboard und Co. grillt.

Das passiert aber nur beim exzessiven ziehen des Netzsteckers... bei 1 oder 2 Mal passiert erstmal nichts.

Könnte höchstens sein, dass er danach nicht mehr richtig hoch fährt... Dann hast du geburtstag und darfst fehler suchen

Sorry, wenn ich's bisschen falsch formuliert hab. Ging mir in erster Linie ums Abstürzen lassen. :)

0

Wenn kein Programm geöffnet ist, passiert so gut wie nichts. Schreibst du aber gerade einen Text, und hast diesen nicht abgespeichert, ist er natürlich futsch. Zu oft sollte man es aber auch nicht machen, da sonst die gespeicherten Daten verloren gehen können. Diese kann man zwar auslesen lassen, aber das kostet ein wenig.