Paysafecard darf nicht per Telefon weitergegeben werden?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Dabei geht es um denjenigen, der sie verkauft.... Damit man nicht gelinkt wird! ;)

Arbeite im Späti und nun stell dir vor jemand ruft mich an und will eine haben- wäre ja schön doof, den Code per Handy rüberzuschicken, ohne vorher Kohle bekommen zu haben. Du darfst das durch aus deinem Freund geben.

also ist das an die Verkäufer gerichtet?

1

Schreiben die eigentlich aus juristischen Gründen dahin, den ist das egal was du damit machst, solange du dafür bezahlt hast.

You know, es gibt Scammaschen wo Leute Leute erpressen und wollen halt, dass sie zur Tanke gehen, sich z.b. 500€ PaySafeCards kaufen und den Code via Telefon ansagen. Oder falls jemand mithört und so weiter :D

ganz einfach, es kann jemand mithören und den code vor deinem freund eingeben.

genau wie damit auch gemeint ist, das er nicht im internet weitergegeben werden soll.

jeder der diesen Code hat, kann ihn einlösen

Nichts was soll da passieren.

Was möchtest Du wissen?