Parallel und nebenläufig?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Es gibt keinen Unterschied.

Wer von parallel (bzw. nebenläufig) arbeitenden Prozessen spricht, meint damit, dass sich diese Prozesse ein und denselben Rechnerkern teilen, d.h. jeder von ihnen darf ihn nur eine ganz kurze Zeitspanne über benutzen, muss dann andere ran lassen, und erst wenn die ebenso kurz den Rechnerkern nutzen durften, kommt er wieder dran.

Man nennt das Ganze auch Multitasking (siehe https://de.wikipedia.org/wiki/Multitasking).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
grtgrt 15.11.2015, 10:11

Da die Zeitscheiben, die den um einen Rechnerkern konkurrierenden Prozessen zugestanden werden, winzig klein sind -- nur etwa je 1/1000 sec -- hat man als Mensch den Eindruck, alle Prozesse würden tatsächlich gleichzeitig arbeiten.

Vorteil des Verfahrens ist auch, dass Programme, die insgesamt viel Rechenzeit benötigen, solche, die nur wenig zu tun haben, niemals nennenswert blockieren können.

0

Parallel ist griechisch und nebenläufig ist deutsch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?