Otto Fernseher kaputt - nach 4 Monaten kaputt gegangen?

10 Antworten

Ein Garantiefall wäre es, wenn der Fernseher ohne erkennbaren Grund den Geist aufgibt. Runterschmeißen zählt da nicht dazu. Da bräuchte man eine Geräteversicherung die für den Fernseher abgeschlossen wurde oder du meldest es einer Haftpflicht. Kannst schauen ob deine das abdeckt oder wenn jemand anders Schuld war, dass der es seiner Haftpflicht meldet.

Man hat zwei Jahre Garantie und die greift auch nach so kurzer Zeit! Manche Firmen geben sogar freiwillig drei Jahre!

Allerdings wirst Du wenig Glück haben, da das Gerät ja sicher nicht von alleine umgefallen ist!

Man hat nicht 2 Jahre Garantie,eine Garantie ist eine freiwillige Leistung des Herstellers,der bestimmt wie lange und die Regeln der Garantie,eine Gewährleistung ist gesetzlich geregelt und die Beträgt 24 Monate,wobei nach 6 Monaten die Beweislastumkehr eintritt wo der Kunde dem Händler nachweisen muss das der Mangel schon bei Kauf vorhanden war.

3
@andie61

Stimmt! Die Gewährleistung ist gesetzlich vorgeschrieben! Danke für den Hinweis!

0

Schau mal in den Unterlagen nach. Meistens gewährt der Hersteller 2 Jahre Garantie.

Dern Mangel hast Du selber verschuldet,das ist kein Gewährleistungs oder Garantiefall,da bleibt Dir nur einen neuen zu kaufen.

Für Umfallen, also eigenes Verschulden gibt es keine Garantie.

Was möchtest Du wissen?