hi hab bei otto eine grafikkarte gekauft von der marke nvidia und die isr mir jetzt kaputt gegangen nach 30 monaten und die von otto weigern sich die karte rep?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du musst dich an die AGBs von OTTO halten. Wenn dort der Umtausch oder die Gewährleistung auf 24 Monate begrenzt ist, kannst du dich wegen des Garantieanspruchs nur direkt an den Hersteller wenden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lorien1987
21.07.2016, 14:38

ok danke

0

Wenn der Hersteller die Garantie gibt, musst du dich auch an den wenden und nicht an den Verkäufer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lorien1987
21.07.2016, 14:35

ja aber der Hersteller hat Otto die 3 Jahre Garantie gegeben und das Problem die Grafikkarte gib es nicht mehr bei otto und deswegen wollen die auch nicht

0

Otto ist nicht der Hersteller, also wende dich an diesen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tja, die von Otto haben da durchaus recht. 

Otto ist als Händler für die Gewährleistung zuständig. Die gesetzliche Gewährleistungsfrist beträgt nach § 438 BGB 24 Monate.

Eine darüber hinausgehende Garantie des Herstellers hat prinzipiell nichts mit dem Händler zu tun, denn eine Garantie ist eine zusätzlich zur gesetzlichen Gewährleistungspflicht gemachte freiwillige und frei gestaltbare Dienstleistung eines Händlers oder Herstellers. In deinem Fall ist es eine Garantie des Herstellers.

Deshalb musst du dich auch an den Hersteller wenden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Garantie bezieht sich nicht aufs runterfallen.

Mal davon abgesehen, ist Otto nicht der Hersteller sondern der Händler. Otto muss nur 2 Jahre Gewährleistung geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?