OSB-Decke verkleiden

2 Antworten

Also mich wundert es dann eine mit OSB Platten beplankte Decke sich noch stark bewegen soll. Aber wenn alles neu ist und das im Dach, dann kann das natürlich sein. Es gibt aber Möglichkeiten, mit denen du die Decke schön bekommst. Also du kannst die OSB-Platten natürlich spachteln und streichen, mit Malervlies und richtiger Tapete tapezieren, oder du machst etwas anderes. Du kannst ja auch einfach die Decke mit GK-Platten verkleiden lassen, aber es werden Dehnungsfugen eingebaut. Die Verlegerichtung wird an die mögliche Rissrichtung angepasst und dann werden einfach Fugen eingebaut mit 2cm Fugenbreite. An dieser Stelle können sich die Spannungen dann abbauen. Spreche am besten deinen Architekten darauf an, der sollte wissen, wie man das umsetzen kann.

Vllt. ne Spanndecke? Aufbauhöhe minimal etwa 30 mm.

Was möchtest Du wissen?