Organisationsebenen benennen?

Das sind die Organisationsebenen  - (Schule, Biologie, Ausbildung und Studium)

1 Antwort

Moin,

das, was du mit der "1" versehen hast, sollen wahrscheinlich Atome sein.
Dann bist du hier auf der atomaren Ebene.

Die "2" stellt wohl ein DNA-Molekül dar. Wenn ganz bestimmte Atome sich miteinander verbinden, dann kann schon mal eine DNA dabei herauskommen. Dann bist du auf der Molekülebene (oder noch genauer auf der Makromolekülebene, weil die DNA ein ziemlich großes Molekül ist).

Die "3" ist eine Darstellung eines Mitochondriums, also eines Bestandteils einer Zelle. Hier bist du auf der Ebene der Zellorganellen.

"4" sind dann verschiedene Zelltypen. Damit bist du logischerweise auf der Zellebene.

Wenn sich viele Zellen zusammen tun und gleiche (Haupt-)Aufgaben erfüllen, bilden sie ein Gewebe. Oder anders gesagt: Ein Gewebe besteht aus Zellen, die die gleiche Aufgabe erfüllen. Damit hast du die Ebene der Gewebe erreicht.

In Ausschnitt "5" siehst du ein Herz. Das ist ein Organ. In einem Herzen gibt es verschiedene Gewebe (Muskeln, Nerven, Bindegewebe...), die zusammen eine funktionstüchtige Einheit ergeben, die als Ganzes eine (Haupt-)Aufgabe erfüllt. Das ist die Ebene der Organe.

Nun kommt Ausschnitt "6", das ein Herz mit Adern zeigt. Die Adern haben Aufgaben, das Herz auch. Beide zusammen bewirken, dass das Blut im Körper zirkulieren kann, alle Stellen erreicht werden und so zum Beispiel dafür gesorgt wird, dass die Zellen mit Sauerstoff und Nährstoffen versorgt werden und Stoffwechsel-Abfallprodukte zu entsprechenden Ausscheidungsorganen transportiert werden. Mit anderen Worten, wenn verschiedene Organe zusammen arbeiten, um bestimmte (Haupt-)Aufgaben zu erfüllen, spricht man von einem Organsystem. Auch das ist eine weitere Ebene.

Noch eine weitere Ebene erreichst du, wenn alle Organsysteme zusammen einen funktionierenden Organismus ergeben.

Fazit:
• Atome: atomare Ebene
• Atom-Verbindungen: molekulare Ebene
• mehre Verbindungen bilden ein Zellorganell: Ebene der Zellbestandteile
• alle (nötigen) Zellbestandteile bilden eine Zelle: Zellebene
• Zellen mit einer gleichen Aufgabe: Ebene der Gewebe
• verschiedene Gewebe, die zusammen eine Aufgabe erfüllen: Organ
• verschiedene Organe, die einer Aufgabe dienen: Organsystem
• verschiedene Organsysteme bilden ein (mehrzelliges) Lebewesen: Organismus

Es gäbe nun noch weitere Ebenen sowohl in der einen als auch in der anderen Richtung. So setzen sich Atome aus kleineren Elementarteilchen zusammen (Elektronen, Protonen, Neutronen) und diese wieder aus noch kleineren subatomaren Teilchen...
Umgekehrt kannst du den Menschen in einen Zusammenhang mit anderen Lebewesen setzen. Dann könntest du die Ebene der Biozönose betrachten. Biozönosen und Umwelt (Biotope) ergeben Ökosysteme usw. usf. Aber das ist ja nicht Bestandteil deiner Frage.

LG von der Waterkant.

Das nenn ich mal ne Erklärung

0

Was möchtest Du wissen?