Oranger Knoblauch?!?

Knoblauch - (Kochen, Lebensmittel, Gemüse)

3 Antworten

Der beitrag ist alt, aber ich habe auch gerade so eine knoblauchzehe auf meinem Tisch, frisch gekauft und nur eine zehe ist orange und gummiartig und riecht sehr stark nach knoblauch, sieht aus wie eine getrocknete clementine, nach schimmel sieht das nicht aus. und nirgens im internet eine erklärung dazu was das sein kann oder woher das kommt. gruselig !

Was das Innere betrifft, ist das evtl. Schimmel? Hast Du mal daran gerochen? Eine gesunde Knoblauchzehe sieht so nicht aus. Knoblauch wird höchstens bläulich-violett, und manchmal auch grün. Es gibt sogar leuchtend rote. http://de.stockfresh.com/image/399797/cloves-of-fresh-garlic Aber ich tippe hier auf Schädlings- oder Pilzbefall.

das ist Kürbis-Knoblauch!

Wie lange ist es denn noch haltbar?

Hallo, habe mir heute ein Glas Knoblauch eingelegt in Sonnenblumenöl gekauft. Auf anderen Gläsern steht, dass es nach Anbruch im Kühlschrank innerhalb weniger Tage verbraucht werden muss. Auf meinem Glas steht gar nichts dazu. Die Mengen sind leider viel zu groß, als dass man sie innerhalb weniger Tage als Einzelperson verbrauchen kann, daher wollte ich mal wissen, ob ich das denn länger aufbewahren kann.

...zur Frage

Mit Knoblauch kochen, was mache ich mit dem Rest der Knolle?

Hallo mal wieder,

wenn man ein Gericht kocht, braucht man ja meistens nur eine Knoblauchzehe, doch was macht man dann mit dem Rest der Knolle?

Danke für eure Antworten.

...zur Frage

Mögt ihr Knoblauch?

Wenn nein, warum nicht? Geschmack, Geruch?

...zur Frage

Gibt es Ersatz für Knoblauch?

Hey Leute ich wollte fragen ob es irgendetwas gibt was wie Knoblauch schmeckt aber kein Knoblauch ist:D ich vertrage leider kein Knoblauch aber es schmeckt sooo gut im Essen:/

...zur Frage

Stimmt was mit dem Knoblauch nicht. Wieso rot?

Bild:

eingescannt

...zur Frage

Nudeln in stark gesalzenem Wasser kochen?

Ich bin ja ein Fan von Alfons Schuhbeck und beherzige daher gerne einige seiner Kochtips. Nur zwei Dinge kann ich nicht ganz nachvollziehen:

Er sagt, daß viele Leute ins Nudelwasser viel zu wenig Salz geben und die Nudeln dann zu lasch schmecken würden. Nun habe ich mal etwas mehr Salz reingegeben (aber immer noch deutlich weniger als er) und mir waren die Nudeln danach schlichtweg zu salzig. Mache ich da was falsch oder wie können die Nudeln mit so viel Salz im Kochwasser noch schmecken?

Und er sagt auch, daß man Knoblauch nicht pressen soll, weil dadurch alle wertvollen Bestandteile verlorengehen. Klar, wenn ich Knoblauch irgendwo verkoche, dann schneide ich ihn auch nur in Scheiben. Aber wenn ich ihn irgendwo frisch drübergebe, z.B. über Pasta oder wenn ich ein Knoblauchöl mache, dann halte ich das Pressen für eine gute Lösung. Andere Köche pressen den Knoblauch ebenfalls.

Wie steht ihr zu diesen beiden Themen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?