Oralsex bei der Frau ekelhaft?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Ich glaube Du bist für Sex noch zu jung und solltest noch etwas warten, bis Du eine vernünftige Einstellung gegenüber Deinem eigenen und dem Körper Deiner Partnerin hast!

An einer Frau ist auch die Muschi nicht "eklig". Eine saubere, gesunde  Vagina riecht und schmeckt weder nach Urin, noch (entgegen dem weit verbreiteten Vorurteil ) nach Fisch. Wenn Dir doch ein unangenehmer Geruch entgegenschlagen sollte, so hat Deine Partnerin vermutlich einen Scheidenpilz eingefangen (was recht schnell geht - eventuell waren sogar Deine ungewaschenen Finger schuld...).

Bevor Du mit einem anderen Menschen intim wirst solltest Du Dich (und Partnerin) am besten gründlich säubern. Eine gemeinsame Dusche oder ein Bad kann ein schöner Auftakt für das Liebesspiel sein. Dann sollte auch Dein "kleiner Chef" nicht "komisch" riechen oder schmecken... .

Wenn Du sie nach dem Blasen nicht küssen willst, so solltest Du an Dir arbeiten - ich hoffe nicht, dass Du Dich vor Deinem eigenen Sperma ekelst aber von der Freundin womöglich erwartest, dass sie dieses in den Mund aufnimmt... .

Wenn ihr also gewisse Mindesthygiene walten lasst, dann steht tollem Sex nichts mehr im Wege - denn beim normalen Rein-Raus kommen die allermeisten Frauen sowieso nicht zum Höhepunkt. Ein Mann, der gut lecken kann, hat daher am ehesten die Chance auch der Partnerin einen Orgasmus zu verschaffen. Ich finde, es gibt nichts schöneres, als eine am ganzen Körper bebende Frau unter der Zunge zu haben und diese möglichst lange vor dem "Point of no return" zu halten, bis sie förmlich darum bettelt endlich kommen zu dürfen... .

Denk' dran: "Oralsex ist die wahre Kunst - fi*ken können sogar die Affen!"

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar man muss Oral Sex nicht mögen, ABER hast die s ueberhaupt schon einmal ausprobiert? Deine Einstellung klingt irgendwie so nach dem Motto:"Ihhh das weibliche Geschlechtsteil , ne das lecke ich nicht ist ja eklig" aber gleichzeitig:"BOAH GEIL BLAS MIR EINEN". Ich kenne deine Freundin nicht aber ich weiß wie es bei mir waere. Ich wuerde frueher oder spaeter eine Gegenleistung erwarten, wenn ich meinem Freund einen blasen wuerde. Und wenn er es nicht will soll er es mir sagen! Solltest du dann auch tun! Dann geht das vollkommen okay und man muss das akzeptieren wobei ich denke dass deine Freundin insgeheim schon sehr enttaeuscht waere, denn anscheinend wuenscht sie es sich wirklich von dir geleckt werden. Und man selbst kann dann entscheiden ob man jemand ist der sagt:"wer nicht leckt wird auch nicht geblasen" oder es trotzdem weiterhin macht weil's Spaß macht, dem Partner zuliebe usw.
Den Punkt mit dem zurueckweisen , nach dem blasen und der Ausrede dass du Kopfschmerzen hast nur um sie nicht Kuessen zu muessen ist sowasvon feige. Ohne dich anzugreifen, trotzdem bin ich da sehr direkt: hast du keine Eier in der Hose? Kriegst einen geblasen obwohl du sie nicht geleckt hast und weist sie dann auch noch mit so einer dummen Ausrede zurueck wenn sie dich Kuessen will? Und das anscheinend nur weil sie deinen Penis im Mund gehabt hat? Ekelst du dich vor deinem eigenen Geschlechtsteil so sehr, dass du danach nicht mal deine Freundin Kuessen willst? Und wenn sie Sperma im Mund hatte bitte sie doch vorher etwas zu trinken oder so. Sorry fuer den langen Text, aber mich als Frau wuerde eine sexuelle Haltung nicht zufrieden stellen und wenn du in anderen Kategorien was Sex betrifft genauso agierst dann tut sie mir leid. Deine Einstellung gleicht einem pubertierendem 13 jaehrigen.
Ja ich habe mich leicht darueber aufgeregt, tut mir leid. Zum Schluss: Reden hilft! Vielleicht hat sie ja verstaendnis !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sprich doch mal offen mit ihr über das Thema!

So könnt ihr vllt. eine Lösung finden.

z.B. duscht sie davor, dass könnte vllt. helfen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sprich offen mit ihr darüber

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sag ihr das du das nicht magst ganz einfach, sonst wird es nur schlimmer, aber sag es ihr besser bevor es zur Sache geht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sage ihr was du magst und was nicht, es soll ja beiden Spaß machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sei einfach ehrlich zu ihr das ist das beste sie wird es schon verstehe :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sag ihr dass du das nicht willst.

Man muss nicht alle Praktiken mögen und ausführen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du dich bei deiner Geburt auch so angestellt? Oder hattest du einen anderen Weg nach draußen gefunden.

was soll ich ihr dazu jz sagen wenn sie es das nächste mal versucht?

Ich glaube kaum, dass sie dir überhaupt noch einmal näher kommen möchte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

stell dich nicht so an und sei ein mann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du gehörst ab jetzt dazu- zu den Egoisten!
Sie abblocken aber Oralsex verlangen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?