Open Office als Standard festlegen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Warum sind denn beide Suiten installiert? Ich würde empfehlen Open Office zu entfernen und Libre Office zu nutzen, weil es aktiver weiterentwickelt wird und mittlerweile auch etwas weiter ist. Ich warte schon seit einigen Jahren, wann Open Office endlich eingestampft wird. :)

Du kannst in OpenOffice irgendwo in den Einstellungen sagen, für welche Dateitypen es sich als Standardprogramm verantwortlich fühlen soll.

Die interessante Frage ist jedoch, warum LibreOffice und OpenOffice auf dem selben Rechner?

Das System speichert nicht als OpenOffice-Datei, sondern Du hast den ensprechenden Dateityp mit OpenOffice als Hauptprogramm verlinkt.

Ändere die Datei-Verknüpfung (Rechtsklick auf die Datei. Unter "Öffnen mit ..." kannst Du den Dateityp mit einem anderen Programm verknüpfen).

Rechtsklick auf eine entsprechende Datei --> Öffnen mit --> Standardprogramm auswählen 

Das ist jdfs. bei Win7 so.

Extras -> Einstellungen -> Laden/Abspeichern -> "Immer speichern als..." suchen und Format auswählen. :)

Was möchtest Du wissen?