Offizierslaufbahn Beförderungen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Truppenoffizier (Zeitsoldat) = Hauptmann, Besoldungsgruppe A12

Truppenoffizier (Berufssoldat) = Oberstleutnant, Besoldungsgruppe A14 (Laufbahnziel) Oberstleutnant A15 bis General ist möglich

Fachoffizier = Laufbahnziel Hauptmann, Besoldungsgruppe A11, Hauptmann A12 oder Stabshauptmann A13 ist möglich.

Tango0815 20.06.2011, 23:18

Danke

Und darauf wird man wirklich alleine durch die Dienstzeit befördert?, oder sind hervorragende Leistungen vonnöten?

0
MojitoTom 21.06.2011, 15:12
@Tango0815

Danke für den Stern.

Es gibt sogenannte Regelbeförderungen, aber auch Beförderungen für entsprechend gute Leistungen.

Voraussetzung ist jedoch stets, dass derjenige auf einem entsprechend dotierten Dienstposten sitzt.

Wer also Oberst (A16) werden möchte, muss vorher durch Eignung, Leistung und Befähigung überzeugt haben, um einen entsprechenden Dienstposten zu erhalten. Erst dann kann er auch befördert werden.

1

SaZ 12 : Marine: Kapitänleutnant, Heer/Luftwaffe: Hauptmann mit Studium und als Fachoffizier.

Truppenoffizier und Berufssoldat: Kann man sogar Admiral oder General werden.

Die Antwort von MojitoTom ist absolut richtig und vollständig, dem ist nichts hinzuzufügen.

GermanSailor 02.12.2013, 07:20

Dafür schreibst Du eine Antwort um Punkte abzugreifen?

Es wurde schon alles gesagt, nur noch nicht von allen.

0

Als Fachoffizier bid zum 1.Hauptmann (4 Sterne) als "studierter Offizier" bis Oberstleutnant (Dkl.14)

GermanSailor 02.12.2013, 07:21

Hauptmann mit 4 Sternen und Dkl. 14?

Auf was für eine Armee bezieht sich denn die Antwort? Ganz sicher nicht auf die Bundeswehr.

0

Was möchtest Du wissen?