Offener Biss - Headgear?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Kommt drauf an, wieso der Biss offen ist. Wenn nur die Zähne falsch stehen, kann man den offenen Biss auch mit der festen Spange korrigieren, sonst ist eine zusätzliche Abstützung (mit einem Gaumenbogen und/oder einem Headgear) wohl nötig. Am einfachsten kriegt man das im Wachstum eigentlich mit losen Spange hin.

Die Mittellinie kann man mit Gummizügen korrigieren - oder sie verschiebt sich von alleine in die passende Richtung, sobald man die Zahnstellung entsprechend korrigiert hat.

Danke :) !

0

Hey ich hab nen offenen Biss bei mir wird der Oberkiefer operativ geweitet und verschoben und der Unterkiefer wird "nur" verschoben, heißt wird gebrochen und in die richtige Position gebracht

ooooohhhh man ich weiss viel zum thema "zahnspange",aber das weiss ich wirklich nicht!!! SORRY!!! :D^^

Hilfe Headgear?

Hey! Zu den Infos: Ich habe eine feste Zahnspange und habe einen Überbiss (8mm). So. Am Donnerstag waren es 100 Tage wo ich sie drinnen hatte. Ich hatte einen Aufbiss und der wurde mir entfernt(am Donnerstag) . Aber eigentlich habe ich noch einen Überbiss,aber ich habe momentan wirklich nur die Zahnspange selbst drinnen,ohne irgendwelche Bogen oder so. Hinten sind ja die Backenringe und dort sind solche rörchen daran also ein großes und ein kleines,ich habe gehört,das dort der Headgear reinkommt. Kann das sein? Ist ein Headgear schlimm? Ich meine kann man da überhaupt noch gemütlich schlafen?

PS: Kommt mir bitte nicht mit frag deinen KFO! Weil ich gerade erst dort war und der nächste Termin ist in ein paar Wochen. Bei dem Behandlungsplan steht zwar auch nichts davon,aber da standen auch nicht solche Details wie: das ich oben und unten innnen ein paar wochen einen Bogen bekomme,also das heißt nichts (das es nicht drinnen steht) .

...zur Frage

Fragen zur Zahnspange in meinem Alter?

Ich (M/16) wollte mal nach eurer Meinung fragen,also ich hab jetzt seit ein Jahr eine lockere Zahnspange (rausnehmbar) und war letzte woche wieder beim KFO und der fragte mich ob ich die Feste denn wirklich noch will weil ich ja schon relativ alt bin und es nicht mehr ganz so viel bringt wie bei einem 10jährigen zb. Und da ist meine Frage was ihr meint ob ich nicht doch das nächste mal hin gehe und sag ich hab mich anders entschieden.Weil ich hab keine so starken schiefen Zähne und nur einen relativ kleinen Überbiss und Lehrzeit usw. fängt ja auch "bald" an und da wöllte ich eigentlich nicht mehr mit zahnspange rum laufen,also was meint ihr?

...zur Frage

Zahnspange und Überbiss?

Heyy! Also mein Problem ist dass ich eine Zahnspange bekommen soll wegen meinen schiefen Zähnen und meinem Überbiss...Eigentlich hatte ich mich schon ziemlich gefreut endlich schöne Zähne zu bekommen aber jetzt hab ich erfahren dass wenn der Überbiss korrigiert wird sich auch mein Gesicht ändert, mein Kinn sieht dann komisch aus und generell der untere Bereich meines Gesichts... ich bin ziemlich zufrieden mit mir und möchte dass nicht was soll ich jetzt machen ?Verändert sich dass wirklich so sichtbar?Hat jemand Erfahrung damit?

...zur Frage

Headgear-Röchrchen Standard?

Hallo, ich habe seit kurzem eine feste Zahnspange. Jetzt habe ich sowohl an den unteren, als auch an den oberen Ringen um die Backenzähne die kleinen Röhrchen wo man den Headgear reinsteckt entdeckt. Mein KFO hat nie von einem Headgear geredet und im Heil und Kostenplan stand auch nichts davon.

Sind die Standartmäßig dabei oder bekomme ich noch irgendwann einen Headgear?

...zur Frage

Zahnspange!Welche Art?

Ich bekomme in ca. einem halben Jahr eine feste Zahnspange. Aktuell trage ich eine lose, einen sogenannten Twin Block. Bei der Besprechung schlug mir mein KFO verschiedene Möglichkeiten zur Behandlung vor, die ich selbst zusammenstellen kann.

Zur Info, ich habe einen relativ starken Überbiss, viele große Lücken, einen zu schmalen Kiefer und eine Presszunge (meine Zunge drückt die Schneidezähne nach vorne) (Ich weiß, dass das ziemlich viele Fehlstellungen auf einmal sind aber ich habe sie nunmal)

Mein KFO machte mir also folgende Möglichkeiten:

Feste Zahnspange: - Metallbrackets (Kassenleistung) - Metallbrackets (selbstligierend) (Zuzahlung) - Keramikbrackets (Zuzahlung)

Behandlung Überbiss: - Headgear (OK, 16 Std. täglich, Kopf-und Nackenzug) (Kassenleistung) - Herbstscharnier (Zuzahlung) Headgear soll zusätzlich die Behandlungszeit deutlich verkürzen.

Lückenschluss: - verschiedene Gummiketten bzw. Federn (Kassenleistung) - Mikroschrauben (Zuzahlung)

Behandlung schmaler Kiefer: - Headgear (dann 24 Std. täglich und länger) (Kassenleistung) - Pendulum (Zuzahlung) später definitiv Gaumenplatte und Gaumenbügel

Behandlung Presszunge: - Logopädie (nervt mich ziemlich) (Kassenleistung) - Zungengitter (Zuzahlung)

...zur Frage

Ich brauche ein Headgear. Ist es wohl schlimm wenn ich es nur nachts trage?

Heyyyy. Ich habe eine lose Zahnspange und habe sie immer (24h) sehr zuverlässig getragen. Am Mittwoch (4. 11. ) bekomme ich aber jetzt (schon!!!) Meine feste Spange, da ich anscheinend eine sehr schwerwiegende Fehlstellung habe. Zusätzlich soll ich ein Headgear bekommen. Dieses kann ich jedoch rausnehmen, da es nur mit Elastics befestigt wird und nicht mit drähten. Mein KFO hat gesagt ich soll es 20 Stunden am Tag tragen. Aber ich werde es wohl zeitlich nicht ganz schaffen. Meint ihr es ist schlimm wenn ich es nur nachts trage? Da ich meine Zahnspange gerne trage, würde es mir nichts ausmachen, das Headgear in der Schule zu tragen. Habt ihr generell irgendwelche tipps für mich wegen dem Tragen. Und wie lange muss ich das Headgear ungefähr tragen? Viele Dank schon mal. LG Babsy

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?