Offene Blase an der Handinnenfläche was tun?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

am besten ist, wenn du bei Nichtbeanspruchung deiner Hand (sportlich) die Wunde ganz ohne irgend welche Hilfsmittel trocknen lässt; wenn du Sport machst, würde ich einen Verband empfehlen, welcher aber nicht zu eng gebunden ist. dadurch hast du einerseits zwar einen Schutz; andererseits kannst du dich frei bewegen, ohne das eine Reibung entsteht. Du kannst die Reckriemchen zusätzlich benutzen, aber ich würde auf jeden Fall die Blase ganz ohne Verband heilen lassen, enn dadurch ist es möglich, dass sich neue haut bilden kann, was bei einem Verband nicht möglich ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mir hilft Fett Creme besonders also sheabutter, bzw die nicht planzliche alternative, melkfett. Das schmiere ich meistens die ersten 1/2 Tage auf die offenen Stellen und klebe ein plaster oder tape drüber. Danach lasse ich es trocknen und schmiere es noch manchmal ein. Nach ca einer Woche turne ich dann wieder am stufenbarren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was ich eigentlich nicht so mag aber was wohl hilft, mit einer desinfizierten Nagel und 'nem Faden durch die Blase und so hin und her bewegen, dass die Flüssigkeit rausläuft und dann schonen..
Ich benutzt meistens Blasenpflaster und lasse die Blase von selbst heilen, Nadeln sind nicht so meins. Vor allem, weil sie auch von selbst platzen
Hoffe das hat geholfen :o

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SVKturnerin
14.11.2015, 22:08

danke. die Blase ist ja schon offen

0

Was möchtest Du wissen?