Ofenrohr am Ofen ist Höher als Ofenrohranschluss in der Wand. Zieht der Ofen trotzdem?

5 Antworten

der Ofen wird nie in Betrieb gehen, der bev. Schornie wird dazu keine Abnahme geben. 

Kachelofen - du meinst ein Einsatz dafür, da muss noch ein Heizkasten dahinter, nur so besteht auch dafür eine Zulassung; die Leistung dürfte noch höher sein wie beim Dauerbrandofen - hast soviel Platz in der Laube.

Meine Frage war ausscjließlich ob der Ofen genug Zug bekommt und nicht ob er abgenommen wird oder nicht..aba trotzdem danke für die Antwort

0
@kramintz1988

ob genug Zug vorhanden ist? keiner kennt die Örtlichkeit Ofen - Schornstein

es kann JA oder NEIN sein

es gibt Programme mit denen man das rechnen kann Kesa Aladin z.b.

0

Ich würde mich streng an die Regeln halten, Installationsanleitung etc. Denn wenn irgendwas passiert, wird es sehr unangenehm. Entweder kennst du dich gut fachlich aus oder lässt es den Fachmann machen. Auf unsere Ratschläge kann man sich später nicht berufen.

Mach ein neues loch in den Schornstein fpr den neuen ofen und das alte machst du dicht. Dann funktioniert das ganz sicher, sofern der Schornstein genug zug hat. Liegt an der höhe. Sollte min 2,50 über dem Eingang sein

Uh mach das nicht.

Du benötigst den Zug um die Verbrennungsgase gut abzuleiten.

Wenn das nicht passiert besteht LEBENSGEFAHR durch Kohlenmonoxid das erstickt dich nicht nur, sondern ist auch hochexplosiv.

kommt darauf an wie hoch der kamin darüber noch ist. beim anheizen oder wenn die sonne oben auf den kamin scheint wirst du problem haben - wenn er mal zieht nicht mehr.

 

TIP: grab den ofen einfach etwas ein ... LOL

Was möchtest Du wissen?