Nutzungsausfall berechnen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die nachfolgenden Tabellen geben den Bereich der Nutzungsausfallentschädigung für das
jeweilige Fahrzeugmodell gemäß der Einschätzung von KfzHilfe aus.
Es wurden zur Berechnung der Nutzungsausfallbereiche die Berechnungen aus der Tabelle
Nutzungsausfall selbst berechnen zugrunde gelegt.

Es wird nicht zwischen Benziner oder Diesel unterschieden.

Fahrzeuge mit Automatikgetriebe sind meist 1 Nutzungsausfallgruppe höher eingestuft.

Fahrzeuge mit Dieselmotoren sind meist in die höhere Nutzungsausfallgruppe eingestuft.

Je besser die Ausstattung, desto höher die Einstufung.

Es wird nach Hubraum unterschieden (1050 ccm - 1149 ccm = 1.1 l, 1350 ccm - 1449 ccm = 1.4 l) 
Sollten direkte Bezeichnungen der Fahrzeugmodelle vorhanden sein wie z.B. Fiat Punto 1.3 (1248 ccm), werden sie vorrangig berücksichtigt.

Je nach Ausstattung und Alter des Fahrzeugs ergibt sich auch die direkte Nutzungsausfallgruppe.

In absoluten Ausnahmefällen kann ein Fahrzeug je nach höherwertiger Ausstattung auch höher eingestuft sein.

Da Fahrzeuge immer besser ausgestattet sind und auch meist nicht billiger (eher teurer) werden, 
werden neuere Fahrzeuge in der Regel auch höher eingestuft.

Fahrzeuge zwischen 5-10 Jahren Alter werden 1 Nutzungsausfallstufe niedriger bewertet

Fahrzeuge ab 10 Jahre Alter werden 2 Nutzungsausfallstufen niedriger bewertet

Oldtimer oder Krafträder werden oft nicht als primäres (vorrangiges) Verkehrsmittel gesehen.
Hier wäre ggf. nachzuweisen, dass das Fahrzeug hauptsächlich benutzt wird.

http://www.kfzhilfe.de/tabelle-nutzungsausfall#start

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von michaela1958
05.11.2016, 13:48

diese Regelung trifft zu , wenn der Besitzer ein entsprechenden Nutzen nachweist..zB Fährt er tgl nur 8-15 km wird man ihm eher ein Taxi bezahlen.. uva was eine Rolle zur Berechnung führt

0

den letzten den ich mit solch einem Auto begegnete hatte Zimmer im Mamahotel..15 Jahre alte Matratze  .. 20tsd € Schulden .. Auto jeden Tag 2 x geputzt , Zähne 1 x im Jahr.. lach.. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kjelling
05.11.2016, 14:27

Das ist ein normaler Kombi für die Familie und den Hund. Aber deine Kenntnisse über Auto- Modelle sind wohl ähnlich ausgeprägt wie deine Rechtschreibung. Ziemlich bescheiden... Unfassbar wieviel Langeweile und Unzufriedenheit Menschen haben wenn sie in solchen Foren "rumschmieren".

0

Der Nutzungsausfall berechnet sich nach der Größe deine Autos..Ps und Hubraum .. nicht an den Extras...zudem wird die immer "eine" klasse unter deinem Kfz berechnet.. 


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kjelling
05.11.2016, 13:42

Je nach Ausstattung und Alter des Fahrzeugs ergibt sich auch die direkte Nutzungsausfallgruppe.

In absoluten Ausnahmefällen kann ein Fahrzeug je nach höherwertiger Ausstattung auch höher eingestuft sein.

Da Fahrzeuge immer besser ausgestattet sind und auch meist nicht billiger (eher teurer) werden, 
werden neuere Fahrzeuge in der Regel auch höher eingestuft.

0

Was möchtest Du wissen?