Nucleophiles Zentrum?

Reaktion - (Chemie, organische Chemie)

2 Antworten

Schau ich mir die Abbildung an, dann kommt von links ein Nucleophil mit freiem Paar und greift das Elektrophil (Sternchen) an und alles ist OK.

29

Also würdest du mir zustimmen, dass das C"Sternchen" ein elektrophiles Atom und kein nucleophiles ist, richitg? 

0

Metallbindung, Textverständnis, Chemie?

Hi, wir schreiben morgen einen Test über Metallbindung, könnt ihr kurz (ganz kurz) in eigene Wörter mal erläutern, was da gemeint ist (bin zu dumm).

Über diesen Text ist noch ein Bild, so ähnlich wie dieses:

http://www.lte.lu/chimie/Common_c_files/c_Strukturen/c_Elektronengas.png

Metalle sind mit Ausnahmen von Legierungen aus gleichartigen Atomen aufgebaut. Eine Vielzahl ihrer Eigenschaften erklart man sich mit dem Elektronengasmodell Metall-Atome besitzen in der Regel nur wenige Außenelektronen Das Modell geht von der Annahme aus, dass Außenelektronen der Metall-Atome des Metall- gitters sich nicht mehr einzelnen Atomen zuordnen lassen. Denn durch die Uberlappung der Metall-Atome erweitert sich der mogliche Aufenthaltsbereich dieser Außenelektronen eines Metall Atoms uber das ganze Metall-Gitter hinweg. Analog zu der ungeordneten Bewegung von Gastellchen spricht man deshalb von einem Elektronengas Dadurch entstehen positiv geladene Metall lonen. In der Literatur wird das Atom ohne diese Außenelektronen i d R als Atomrumpf bezeichnet. Ein Metall-Kristall wird demnach durch elektrische Anziehungskrafte zwischen den positiv geladenen Atomrumpfen und den negativ geladenen beweglichen Elektronen zusammen. gehalten Die Eigenschaften der Metalle konnen mithilfe der Metallbindung erklärt werden.

Aufgabe:
Erkläre mit diesem Modell die folgenden Eigenschaften der Metalle

a) elektrische Leittähigkeit b) Warmeleitfahigkeit c) Verformbarkeit d) hohe Schmelz- und Siedetemperatur

Könnt ihr bitte erklären was man in diesen Text verstehen soll und die Aufgaben? (gaaaaaaanz kurz)

Vielen dank

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?