Notendurchschnitt der FOS

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

der notendurchschnitt ist eigentlich egal, meist sind die FOS klassen eh unterbelegt sodass jeder rein kommt. Natürlich sollte man nicht mit lauter 4 und 5 von realschule auf Fos wechseln. Natürlich heißt es aber je besser du bist desto eher wirste genommen. Das ganze Ding heißt übrigens Numerus Clausus. Am besten du fragst im Sekretariat mal nach wie hoch der ist, eventuell steht es auch schon auf der Homepage der Schule.

In NRW sind die Anmeldung um ein vieles höher als die Klassen. Nicht jeder bekommt einen Platz. Da wird schon geschaut wie das Zeugnis aussieht.

1

Fuer die FOS, braucht man einen Notendurchschnitt von 3,5 oder besser. Aber es heißt noch lang nicht das man genommen wird, da die FOS meistens ueberfuellt ist. Um gute Schanse zu haben, waere es gut einen Notendurchschnitt von 2,5 zu absolvieren.

Ich habe eine Frage, nämlich wenn ich jetzt die BFS für Hauswirtschaft fertig habe, welche Noten brauche ich dann um auf die FOS hochzukommen, um das Abitur zu machen. Nur das ich vielleicht meinen Hintern bewegen kann und sehr sehr sehr viel lerne. Mache jetzt auch schon und kann ich auf die FOS nach dem zweiten Ausbildungsjahr der Hauswirtschaft, wenn ich den mittleren Bildungsweg geschafft habe. :-D Ich habe mir in den Ziel gesetzt zu Studieren.

Was möchtest Du wissen?