Noten berechnen s60% zu m40%?

3 Antworten

Die "Berechnung" einer Note ist eine nette Hilfestellung um den Rahmen der Endnote abzustecken. Wie die Note genau ermittelt wird, steht in den Gesetzen zum jeweiligen Bildungsgang drin. Eine rechnerische Ermittlung ist heutzutage eher selten. Sie werden "pädagogisch ermittelt". Außerdem werden häufig die Sonstigen Leistungen (mündliche Mitarbeit) stärker gewichtet als die schriftlichen Leistungen. Auch kann jede einzelne Leistung unterschiedlich stark gewichtet werden und es kann auch das zweite Schulhalbjahr stärker in die Jahresnote eingehen.

1. Durchschnitt aller schriftlichen Noten (Summer der Noten / Anzahl der Noten) 

2. Durchschnitt aller mündlichen Noten (Summe der Noten / Anzahl der Noten)

3. Multipliziere die Zahl (die bei 1. herauskam) mit 0,6

4. Multipliziere die Zahl (die bei 2. herauskam) mit 0,4

5. Addiere 3. und 4.

Also

0,6*Durchschnitt der schriftlichen Noten + 0,4*Durchschnitt der mündlichen Noten

Danke

0

Schriftliche Note * 0,6 + mündliche Note * 0,4

In Mathe wirst du keine besonders gute Note haben, oder?

nein da hast du Recht. normalerweise rechnet man bei uns die Note s2:M1 deshalb ist mir das hier neu :)

1

Mündlich gut, schriftlich schlecht - warum ist das so?

Ich bin mündlich in vielen Fächern auf 10-13 Punkte, also 1-2. ich habe nach der 10, 11 und 12 die Schule gewechselt und bin jetzt in der 13 klasse erneut auf einer neuen Schule. Ich hab recht viel Stoff verpasst, versuche es aber mit viel lernen wieder auszugleichen. Was aber meine ganzen Noten runterzieht und mein Zeugnis in eine 3-er Parade verwandelt, sind die ganzen 3en und 4ren die ich schriftlich schreibe. Besonders in deutsch und Geschichte, also in textlastigen fächern verhaue ich nacheinander. Liegt es daran, dass ich so oft die Schule gewechselt habe und viel verpasste oder bin ich einfach dumm? Ich lerne wirklich viel

...zur Frage

Welche Note habe ich auf dem Zeugnis, wenn die mündliche Note 60% zählt und die schriftliche 40% und ich mündlich eine 3 habe und schriftlich eine 4-?

...zur Frage

Mittlere Reife deutsch?

Angenommen ich habe folgende Noten:
-mündliche Prüfung: 2
-schriftliche Prüfung: 4

Deutsch Gewichtung 1:3 d.h
2+4+4+4=14 / 4 = 3,5

Wenn ich dann im Endeffekt die Note 3,5 habe, wird das auf oder abgerundet? Sprich kriege ich ne 3 oder ne 4 ?

...zur Frage

Wie berechne ich meinen Notendurchschnitt?

Also, ich habe echt Angst sitzen zu bleiben und zwar habe ich Angst, dass ich in einem Nebenfach eine 5 bekomme und dann sitzen bleibe.

Meine Noten:
1. Arbeit: 6
2. Arbeit: 5
Mündlich: 3

 
Ich GLAUBE mündlich zählt 60% und schriftlich 40%. Bekomm ich ne 5 auf dem Zeugnis?

Bitte schnell antworten!!!:(((

...zur Frage

Notendurchschnitt berechnen. Schriftlich, mündlich 3:2

Hallo, ich will meinen Notendurschnitt in Französisch für das zweite Halbjahr berechnen. Schriftlich zählt 3-fach mündlich zählt 2-fach. Meine Noten:

  1. Arbeit: 2,25

  2. Arbeit: 3,75

mündlich 1: 3,0

mündlich 2: 2,5

...zur Frage

Wie kann ich meine Noten in der Schule deutlich verbessern?!

Hallo:) Ich hab ein Problem. Ich bin in der 9. Klasse Gymnasium und hab in den Arbeiten in der Regel so 3-4 manchmal besser manchmal schlechter und mündlich hab ich in ein paar 3 und sonst immer 4-5... Meine Fragen sind jetzt: 1. Wie kann ich vielleicht schriftlich meine Noten verbessern? Ich schreib mir immer das Zeug raus und lerne es dann auswendig oder so :$ ich würde gerne Noten im 2er / 3er Bereich haben... Und mündlich vorallem im 2er / 3ef Bereich!! Wie kann ich meine mündliche Note verbessern?? Ich weiss nicht wieso aber ich melde mich einfach nicht...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?