Note berechnen?

4 Antworten

Sorry, aber du machst ja schon bei der Frage Fehler: Die Note geht mit 0,33 bzw. mit 33% (nicht mit 0,33%) in die Gesamtnote ein.

Das bedeutet, dass deine Prüfungsnote halb soviel wert ist, wie deine bisherige Gesamtnote, die neue Gesamtnote berechnet sich also zu 

2 * 3,6 + Prüfungsnote und dieses Ergebnis wird duch 3 geteilt. Daraus ergibt sich:

1 ==> 2,73

2 ==> 3,01

3 ==> 3,40

4 ==> 3,73

5 ==> 4,01

6 ==> 4,40

Um dich nicht zu verschlechtern, solltest du also möglichst eine 3 schaffen.

Deine bisherige Note (3,6) geht mit der Gewichtung (2/3) in die Berechnung ein. Da du ich denke mal noch eine 3 ins Zeugnis willst (nehmen wir mal 3,4) brauchst du also: [ (2/3)*3,6 +(1/3)+X ]  = 3,4

Du brauchst also eine glatte 3 in dem Test. LG und viel Glück

0,33 % ist ein Drittel. Also addierst du folgendermaßen : (der jetzige Durchschnitt) + (jetziger Durchschnitt) + (neue Note) : 3 Dann hast du den neuen durschnitt

Noten dürfen nicht nur mathematisch berechnet werden. sie sind pädagogisch zu ermitteln!

Es kann aber nicht schaden, rechnen zu können!

0

Was möchtest Du wissen?