Normaler Reifenhändler oder Reifen im Internet bestellen? Wie sind eure Erfahrungen?

11 Antworten

es gibt die Möglichkeit, beiReifenhändler in der Nähe, die reifen per Internet zu ordern und dann aufziehen zu lassen, meist sogar mit etwas Rabatt..

aber wenn ich mir dann überlegen sollte, bei Ebay rumzusteigern, dann die Versandkosten und der Stress des selber Aufziehens, dann fahre ich doch lieber gleich um die Ecke

Auch "normale" Reifenhändler haben meist eine Internetseite. Ich gehe so vor, daß ich mich erst mal erkundige, welche Reifen gut für meinen PKW geeignet sind.

Dann schaue ich im Internet, ob es Händler am Ort gibt, welche diese Reifen führen.

Dann vergleiche ich die Preise, wobei ich den Service nicht vergesse. (Reifenwechsel, Lagern etc.)

Ich habe mir ein Angebot (einschließlich Felgen, wechseln, wuchten) machen lassen und war mit dem Preis mehr als zufrieden.

Es ist sicher gut, wenn man einen Ansprechpartner vor Ort hat.

Ich gehe immer zum Händler. Rede mit ihm was ich mir vorstelle, etwas small talk, ein Lächeln - gibts da noch was günstigeres? ...

Und irgendwie komme ich da inkl. montieren auswuchten und aufziehen günstiger weg, als wenn ich die Reifen im Internet bestelle und dann alles andere zum vollen Preis zahlen muss

Ich gehe zum "normalen" Reifenhändler. Der zieht mir die Dinger auf Felgen und montiert alles fein.

Ein Kollege hat über's Internet bestellt. Hatte einen ganz geringfügigen Preisvorteil. Geliefert wurde über einen "normalen" Reifenhändler, der alles montiert hat. Der Kollege war zufrieden.

Also ich habe in den letzten Jahren alle Reifen bei www.reifendiscount.de bestellt. Dieser Onlinehändler war pro Reifen um die 10 € günstiger als der stationäre Händler. Ab 2 Reifen zahlt man hier auch keine Versandkosten. Ich habe die Reifen direkt in meine Werkstatt schicken lassen und die haben mir die Reifen montiert. Alles total umkompliziert und schnell...Würde ich immer wieder machen.

Was möchtest Du wissen?