Neue Speicherkarte und trotzdem kein Speicher?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Speicherkarte musst Du Dir wie eine externe Festplatte beim PC vorstellen. Wenn Du die anschließt, hast Du erstmal überhaupt nicht mehr Platz im PC.

Seit Android 4.x kann man Apps nur noch auf die externe Speicherkarte verschieben, wenn das Handy gerootet ist. Nur für Fachleute zu empfehlen. Von daher sind die anderen Ratschläge nicht korrekt.

Viele Apps bieten aber die Möglichkeit, zu entscheiden, wo die Daten legen sollen. Musik, Bilder und weitere voluminöse Daten gehören auf jeden Fall auf die ext. Karte und entlasten so den internen Speicher.

Da musst Du die Einstellungen bei den entsprechenden Applikationen ändern und dann die Daten verschieben. Das geht recht einfach, wenn das Handy am PC angeschlossen ist, per Drag and Drop.

Manchmal reicht aber nicht einmal dies, dann hilft tatsächlich nur, Apps zu entfernen.

Wie kann ich denn Bilder und Musik auf die Karte schieben?

0
@dinasue

Handy am PC anschließen. Wenn die richtigen Treiber auf dem Rechner sind, wird das Handy als mehrere Speichermedien erkannt. Zwei sollten es sein: Interner Speicher und die zusätzliche Karte. Dann die Inhalte vom Handy auf die Karte ziehen. Auf korrekte Ordnerstruktur achten. Ordnernamen müssen stimmen, damit die Dateien von den Programme auch wieder gefunden werden.

0

Guten Morgen! Ja du musst deine Apps noch auf die SD-Karte verschieben. Hab dir mal ein kleines Video auf deutsch dazu rausgesucht, hoffe es hilft. :)

Hier das Video: http://www.youtube.com/watch?v=1H810Hm8cT4

Das geht aber ab Andoid 4.x nicht mehr, bzw. nur noch, wenn das Handy gerootet ist.

0

einstelungen app dann auf system und auf die app klicken und auf sd verschieben. eine kann man aber nur auf das system lassen und nicht verschieben

Was möchtest Du wissen?