neue Gruppe der Weltdiener?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die Gruppe ist relativ klein (6 bis 8 erwachsene Mitglieder) und ist nur in
Lonnerstadt präsent. Sympatisanten gibt es vielleicht auch anderswo, aber die gehören streng genommen nicht dazu.

Ihre Hauptlehren sind:

Kinder sind Erwachsenenseelen in Kinderkörpern und deshalb gelten alle Regln auch für sie.
Die Menschen Guten Willens müssen gefunden und organisiert werden, um auf diese Weise ihre zahlenmäßige Stärke zu entdecken, denn sie ist vorhanden. Sie müssen eine Weltgruppe bilden, die für rechte menschliche Beziehungen und Aufklärung der Massen über das Wesen und die Macht guten Willens eintritt. Auf diese Weise werden sie eine öffentliche Weltmeinung schaffen, die so kraftvoll und so eindeutig zugunsten menschlicher Wohlfahrt spricht, daß sie die Staatsmänner, Politiker, Wirtschafts-und Kirchenführer zum Aufhorchen und zum Mitmachen zwingt.
Leid bringt sie Seele voran.

Am 5.8.2014 wurden Gerhard Lebok und seine Partnerin Susanna wegen Vernachlässigung eines Kindes (genau genommen hatten sie ihm lebensnotwendige Medikamente verweigert) zu je drei Jahren Gefängnis verurteilt. Die beiden müssten aber eigentlich schon wieder heraußen sein.

Was möchtest Du wissen?