Neue Brille. Zu stark oder Eingewöhnungphase?

7 Antworten

Das kann ein paar Tage so gehen. Du musst dich zunächst eingewöhnen, dass Augen und Gehirn mit der neuen Sicht vertraut werden. Am besten solltest du die Brille 2 Wochen ständig tragen, so rät man es für die Eingewöhnung. Spätestens dann sollten alle diese Erscheinungen weg sein. Sonst nochmals zum Optiker und nachmessen lassen. Der Anfang mit dem Tragen ist sicherlich hart, aber da musst du nun mal durch. Viel Glück dabei. Ob du sie später ständig oder nur zeitweise trägst, musst du dann selbst entscheiden - was dir besser guttut.

Ich würde den Optiker mal darauf ansprechen, der weis über das sicher bescheid und kann dir sagen ob es am anfang normal ist oder nicht. Ev. kannst du sie noch ein paar tage tragen und dann nochmals vorbei gehen.

Das Auge gewöhnt sich meistens innerhalb von zwei bis drei Stunden an eine neue Brille. In dieser Zeit können Kopfschmerzen durchaus auftreten. Wenn du nicht übermäßig unscharf siehst, ist alles in Ordnung. Falls die Kopfschmerzen schlimmer werden und du dich einfach nicht an die Brille gewöhnst (Sehstärke), solltest du einen erneuten Termin beim Augenarzt arrangieren und die Sehschwäche nochmals überprüfen lassen.

Was möchtest Du wissen?