Netzwerk-Switch 10/100Mbit ok für Internetverbindung?

3 Antworten

Zunächst einmal bedeutet eine Verbindungsgeschwindikgeit von 144 Mbit/s nicht, dass Du 144 Mbit/s Datendurchsatz hast. Du hast unter guten Bedingungen etwa die Hälfte. Das eigentliche Nadelöhr ist wahrscheinlich der Internetzugang. 16.000er DSL hat maximal 16 Mbit/s, haushaltsüblich sind bis maximal 100 Mbit/s bei Internetanschlüssen. Dafür reicht der Switch also. Ein eventuell schnelleres WLAN wird also beim Internetzugang ausgebremst, nicht beim Switch.

Er macht zwar dein Wlan nicht wesentlich langsamer, aber 10/100 waren häufige keine echten switches, sonder switching hubs die zwischen dem 10 und dem 100 Mbit/s Bus hin und her schalten konnten. Aber vor Busnetzen scheinst Du ja keine Angst zu haben.

8
0
31
@AundO57

In jedem Busnetz sinkt die Bandbreite wenn mehr als ein Knoten dranhängt. in geswitchten Netzen sinkt die Bandbreite nicht.

WLan ist immer ein Busnetz und damit nur solange performant wie es nur wenig genutzt wird.

zum Link: Scheint ein super einfachster 10/100 Switch zu sein. Ein 5Port Gigabit Switch (10-100 mal so schnell) gibt's auch ab 12 €, also scheint mit der verlinke doch sehr teuer.

Ich würde dir beide nicht zum Kauf anraten, aber wenn Du nicht mehr ausgeben kannst oder willst, sei werden schon eine Zeit lang funktionieren.

1

ja macht er. kauf dir einen 1000er switch

8

Aber wenn ich nur eine Internetverbindung habe mit 16000 kbit/sek, dann ist doch die Verbindung hierdurch begrenzt, oder?

0
31
@AundO57

Ja, irgendwo ist immer der Flaschenhals. Sehr gut erkannt.

0

netzwerksteckdose lässt nicht mehr als 100mbit weiter obwohl bis zu 600 mbit drauf steht gibts das?

das problem ist ich komme net drauf was es ist....

liwest hat nun auf 200mbit erhöht und der maincomputer hat 200mbit... ich jedoch der dort und dort angesteckt ist bekomt nicht mehr als 80 mbit zusammen.

nun hab schon probiert. den switch auszutauschen den router mit mehr mbit und und und wird aber net besser. das einzeige wo ich noch dran hänge ist nun die netzwerksteckdose, die wollte ich noch nicht austauschen da ne gute zuviel kostet.

aber im internet steht leider in paar foren das oft diese steckdosen egal ob die 1200mbit pro sek anzeigen nur oft maximal 100-200mbit durchlassen und da muss man schon froh sein.

kann das sein das ich dadurch nicht höher rankomme? da ich die hälfte des internets zahle finde ich es jetzt total bescheuert nur 1/4 davon abzubekommen.

ich weiß das ich auch wenn alles gut funktioniert nicht wirklcih an 200mbit rankomme. da ich an zuviel teilen stecke, ich stecke ja an einem swtich netzwerkdose usw... nur hab ich erwartet zumindest über die 100mbit zu kommen aber nichtmal 1mbit mehr bekomme ich.

...zur Frage

Speedport W724v Typ A Drucker über USB anschließen?

Ich bin gerade am verzweifeln, ich habe meinen Drucker an einem Speedport W724v Typ A über USB angeschlossen das ganze läuft über Windows 10 und hat auch immer funktioniert.

Jetzt wurde der Router wegen einem Defekt getauscht, Benutzer ist angelegt ich kann trotzdem nicht drucken, dann habe ich den Drucker gelöscht und wollte in neu Konfigurieren ist aber alles schon ein wenig länger her. Klappt aber auch nicht.

Ich weiß das hier auch Telekom Mitarbeiter lesen und antworten, auf die Gloreiche idee mit der Betriebsanleitung bin ich schon gekommen, da heißt es aber man soll für die Einrichtung eines Netzwerkdruckers bei Microsoft auf die Homepage da steht aber auch nichts und eine richtige erklärung findet man da auch nicht.

Hat jemand nochmal eine Schritt für Schritt Anleitung wie das eingerichtet wird?

...zur Frage

Neuen Speedport w724v type a. 130 mbit/s normal?

Also... Wir haben von der Telekom dem Speedport w724v type a bekommen. Ich hab ihn eingerichtet, alles angeschlossen, Internet läuft auch, alles gut. Ich hab mal geschaut unter der Statusabfrage des Wlan-Netzes... Es stand dran 130mit/s. Jetzt wollte ich mal fragen, ob das schnell ist, oder langsam, durchschnittlich oder was auch immer... Also ich bin in sowas nicht so der Alleswisser, deshalb frage ich auch nach. Und stimmt dass, dass man dazu irgendwie auch 50.000er Leitung sagt? Wenn ja, wieso? Und wie viel mb kann ich jetzt downloaden? Also pro Sekunde oder was auch immer... Erzählt mir einfach alles, was ihr darüber wisst, um mir zu helfen. Vielen, vielen Dank für eure hoffentlich leicht zu verstehenden Antworten! :)

            LG RH123456RH
...zur Frage

Was möchtest Du wissen?