Nebenwirkungen Pille Evaluna 20?

3 Antworten

Guten Morgen xkathrinx,

solche Fragen machen mich traurig und wütend. Nicht auf dich - verstehe mich nicht falsch. Vielmehr auf die Ärzte und die mangelnde Information ggü der Patienten.

Das beste Beispiel dafür bist du und deine Frage.

Die Pille ist ein hormongesteuertes Empfängnisverhütungsmittel. Sie greift massiv in deinen Hormonhaushalt ein und beeinflusst dich enorm.

Du spürst doch schon Nebenwirkungen - warum nimmst du sie also weiterhin ein?

Was dir die meisten User und Ärzte einfach raten werden: Nehme doch einfach eine andere Pille --- Warte doch einfach ab ---

Super hilfreich oder? Nein natürlich nicht! Wenn du die Pille nicht verträgst dann bitte nehme auf keinen Fall eine andere ein. Pillenwechsel bringen rein gar nichts.

Wenn man nun aber derartige Beschwerden hat und darüber mit dem Frauenarzt sprechen will wird einem meist einfach zu anderen Pillen geraten. Ist schon paradox, oder? Man geht dorthin weil es einem schlecht geht aufgrund der Pille und geht mit einer anderen wieder raus?

Hier muss man selbst tätig werden, sich informieren und nicht alles glauben was einem Ärzte und die Pharmaindustrie vorkauen.

Ich habe es getan - ich habe mich informiert - die Pille abgesetzt und ein hormonfreies Verhütungsmittel gewählt mit dem ich mehr als glücklich bin.

Die Pille ist ein Medikament welches nur mit Vorsicht zu genießen ist.

Ich "genoss" dieses Medikament leider einige Jahre ohne mich über irgendwelche Nebenwirkungen zu sorgen. Mir war das schlichtweg egal - ja so wie wohl vielen jungen Mädchen - nicht wahr?

Ich meine wer liest schon eine Packungsbeilage oder recherchiert mal etwas näher über die Pille ohne einfach das vorgekaute "Wissen" der Ärzte zu schlucken? Niemand - jedenfalls tat ich das lange Zeit nicht.

Schade drum - aber rückgängig zu machen ist das leider nicht.

Ich rate dir wirklich dich erstmal ausgiebig zu informieren und dich nicht vom Hype der Pille mitreissen zu lassen.

Gibt es medizinisch notwendige Gründe die dich dazu veranlassen die Pille zu nehmen?

Falls nein würde ich dir gänzlich von Hormonen abraten. Wenn du dir jetzt Hormone zuführst wird dein Körper die eigene Hormonproduktion herunterfahren bzw. abschalten. Spätestens - wenn du die Pille absetzen möchtest oder du z.B. Kinder haben möchtest kann dir das zum Verhängnis werden. Warum?

Nun muss dein Körper wieder eigenständig arbeiten, eigenständig Hormone ausschütten uvm.. das ist nicht einfach. Vorallem weil viele Frauen die Pille ja jahrelang einnahmen (mich bis vor einiger Zeit mit eingeschlossen). Dein Körper funktionierte wie ein Roboter - gesteuert durch die Pille. Und nun? Soll er das alles auf einmal wieder selbst hinkriegen? Das dauert!

Und zudem ist es nicht gesagt ob er das überhaupt jemals wieder alleine schafft. Ich habe leider schon von etlichen Fällen gehört bei denen es dazu kam, dass Frauen aufgrund der Pille z.B. Schilddrüsenerkrankungen bekamen - eine Freundin von mir leider auch. Diese Frauen müssen von nun an Hormone schlucken damit der Körper funktioniert.

Verrückt oder? Erst schluckt man Hormone damit der Körper nicht so funktioniert wie er soll (damit man nicht schwanger wird) und dann MUSS man Hormone schlucken damit überhaupt wieder etwas funktioniert.

Übrigens: schlucken sie diese Hormone nicht sind sie unfruchtbar - so jedenfalls meine erwähnte Freundin. Das sagt dir aber natürlich kein Arzt vorher - sonst würde sich das Massenprodukt "Pille" ja nicht so gut vermarkten. Und mal ehrlich - wer liest schon die Packungsbeilage? Ich tat dies früher jedenfalls - leider - auch nicht.

Ich bin auf hormonfreie Verhütungsmittel umgestiegen. Informiere dich auch mal darüber - da gibt es weitaus mehr als das Kondom! Meine Verhütungsmethode ist sogar sicherer als die Pille - und völlig nebenwirkungsfrei. Für Fragen steht ich dir gerne zur Verfügung!

Die Pille ist etwas völlig normales und in der heutigen Gesellschaft anerkanntes - leider.

Lg

Helpful Masked

P.S.: ich empfehle dir auch mal einige Erfahrungsberichte z.B. auf YouTube zu gucken. Vllt öffnet dies auch dir die Augen.

Ja ich weiß das und da hast du völlig recht... Ich habe vorher 12 Jahre die Pille Jasmin genommen und spiele mit dem Gedanken die Pille ganz abzusetzen... Und hormonfreie Verhütungsmittel... Ja habe ich schon viel recherchiert aber bei uns in Niederbayern gibt es keine Ärzte sie kupferketten oder Spiralen einsetzten... Und noch dazu soll man das auch nicht tun wenn man noch keine Kinder hat. Und Kondome sind mir irgendwie zu unsicher und gefährlich... Darf ich fragen von welcher hormonfreien Verhütung du redest?

1
@xkathrinx

Hallo xkathrinx,

ich sehe das auch hier noch viele Infos fehlen.

Und noch dazu soll man das auch nicht tun wenn man noch keine Kinder hat

Das ist falsch.

Vorallem bei der Kupferkette ist dieser Fakt nicht relevant. Die Kupferkette passt immer - die Gebärmutter muss nur vorher mittels Ultraschall auf evtl Krümmungen o.ä. untersucht werden. Das wars.

Ich selbst bin Anfang 20 - ohne Kinder und mir konnte die Kupferkette auch ohne Probleme eingsetzt werden.

Der Vorteil ggü von Spiralen: sie ist weder zu groß noch zu klein - was bei Spiralen durchaus der Fall sein kann. Sie kann auch nicht verrutschen o.ä... Desweiteren führen Spiralen oft zu Bauch- und Rückenschmerzen - die Kette nicht.

Die Kette kann zwar "rausfallen" - aber das Risiko hierfür nahm ich in Kauf - vorallem da es sehr gering ist. Meine sitzt bombenfest.

Und Kondome sind mir irgendwie zu unsicher und gefährlich

Naja gut gefährlich sind sie natürlich nicht. Unsicher - ja vielleicht. Mir waren sie aber auch einfach viel zu unpraktisch. Alleine schon spontaner Sex ist ja nicht möglich. Immer muss das Gummi parat sein.

Darf ich fragen von welcher hormonfreien Verhütung du redest?

Selbstverständlich!

Wie oben schon erwähnt - die Kupferkette. Kann ich nur empfehlen.

Sicher das sie keiner in deiner Nähe einsetzt?

Auf der Homepage von Gynefix findest du einen Ärztefinder. Dort kannst du ja mal gucken obs nicht doch einen Arzt gibt :-)

0

Dankeschön :)

0

Hallo,

ich nehme sie noch nicht lange.

Ich habe:

  • Zwischenblutungen
  • Akne
  • Fettige Haare
  • Ausschlag am Dekoltèe
  • Kopfschmerzen
  • ca. 2-3 kg zugenommen (Brust, Hüfte, Po)

Es ist furchtbar, aber man muss sie ja mindestens 3-6 Monate nehmen... ich mag diese Pille gar nicht aber okay, sie wirkt ja bei jedem anders...

Hallo, da du die Pille weiter jeden Monat nimmst, werden diese Nebenwirkungen nicht verschwinden..Bespreche es am besten mit dem FA.. Vielleicht verschreibt er dir eine andere...

Will auch nicht andauernd wechseln wegen dem erhöhten Thromboserisiko ... Also die Nebenwirkungen pendeln sich nicht mit der Zeit ein?

1

Und was soll ein Pillenwechsel bringen. Vielleicht sollte man einfach mal daran denken ohne die Pille zu verhüten. Die Pille ist nicht das einige Verhütungsmittel am Markt.

0

Mit jeder Pille hast du eine Gefahr der Thrombose...es gibt Pillen mit weniger Hormonen..

0
@Dorissabine

Und wieso sollte man dieses Risiko in Kauf nehmen? Egal wie hoch dosiert die Pille ist - die Nebenwirkungen bleiben.

0

Also ich habe gewechselt von yasmin auf Evaluna weil es eine niedrigere dosierte Pille ist .... Yasmin hab ich 12 Jahre genommen ... Jetzt hab ich die Evaluna probiert weil sie niedriger dosiert ist ...
Ich habe viel mit dem Gedanken gespielt hormonfrei zu verhüten ... Leider sind die Möglichkeiten sehr beschränkt... Für mich bleibt da nur noch das Kondom ... Und das ist sehr unsicher.
Kupferspirale darf man nicht einsetzten wenn man noch keine Kinder hat! Und was gäbe es sonst für hormonfreie Verhütungsmittel? Eisprünge berechnen und Kalender bla bla ist mir zu unsicher

1

Das habe ich ja geschrieben 😳... Es gibt ja auch Alternativen, wie zB. Das Implantat

0

Anzeigewww.eu.daysy.me/Zykluscomputer
Mit so etwas ähnliches habe ich persönlich 15 Jahre verhütet... Ich fand es klasse.. Weil ich mit der Pille auch schlechte Erfahrungen gemacht habe...

0

cyclotest ... So hieß meiner... Der einzige Nachteil, er kostet 170€ den man selber tragen muss.. Aber das ist eine einmalige Anschaffung... Und die Pille wird im Endeffekt teurer...

0

Das ist aber auch sehr sehr risikoreich oder? Wie funktioniert das?

1

Ich bin nicht schwanger geworden 👍... Es wird die Temperatur gemessen... (Jeden Morgen)... Und je öfter man es benutzt wird das Gerät schlauer... Du fütterst praktisch das Gerät mit deinen monatlich Zyklen..Lese dir am besten die Seite im Internet mal durch... Falls du Fragen hast, melde dich einfach... Ich helfe dir sehr gern

0

Wie heißen Kinder trotz Pille? Tropi ... Wenn man Fehler bei beiden Verhütungsmittel macht, passiert es...

0

für was die Pille nehmen wenn man trotzdem mit Kondom extra verhüten sollte?

hallo. ich saß gestern mit paar Freundinnen Zusammen, die alle die Pille nehmen da sie in einer Beziehung sind und logischerweise regelmäßig sex haben. alle sagten mir, dass sie trotzdem mit Kondom "Extra" verhüten obwohl sie die Pille nehmen. sorry, aber für was tut man sich dann den sch*iß eigentlich an? :D ob ich jetzt Kondom benutze und keine Pille einnehme oder Kondom benutze und die Pille einnehme, ist doch gar kein Unterschied außer natürlich dass diejenigen die die Pille nehmen, mit krassen Nebenwirkungen zu kämpfen haben. klar, wegen geschlechtskrankheiten verhütet man mit Kondom aber warum dann überhaupt die Pille ??

...zur Frage

Nebenwirkungen evaluna*20

Ich habe mir die Pille letztens verschreiben lassen, nämlich die evaluna*20. Nachdem ich die Gebrauchsinformationen gelesen habe bin ich etwas irritiert von den Nebenwirkungen, die auch Akne sein sollen. Normal ist die Pille doch eher für bessere Haut oder? Welche Erfahrungen habt ihr bezüglich der Nebenwirkungen gemacht gerade bei der Akne? Danke schonmal im Vorraus! :)

...zur Frage

Gibt es Hunderassen die man ohne 'Nebenwirkungen' vegetarisch aufziehen kann?

Danke für eure Antworten, & noch einen schönen Tag. 🙂🌹

...zur Frage

hat die Pille wirklich so schlimme Nebenwirkungen wie man überall liest?

hallo. man liest ja sehr viel darüber, dass die Pille sehr viele Nebenwirkungen hat.. ich (w/17) hab vor mir bald die Pille zu holen aber das mit den Nebenwirkungen verunsichert mich schon ein wenig.. an die Mädels: habt ihr Nebenwirkungen oder merkt ihr davon gar keine Veränderung oder so?

...zur Frage

Pille Evaluna 20. Was sind häufige Nebenwirkungen?

Also ich nehme jetzt die Pille Evaluna 20. Jedoch finde ich im Internet nicht gerade viele informationen über sie. Es wäre toll wenn jemand die Pille auch nimmt und mir sagen könnte welche Nebenwirkung häufig bei ihr eintretten :) Liebe Grüße

...zur Frage

hat jemand erfahrung mit EvaLuna 20?

hallo, ich soll nächste woche mit der Pille Evaluna 20 anfangen und wollte mich mal informieren wer denn schon alles erfahrungen mit dieser pille hat?

im internet findet man keine oder sehr wenig erfahrungesberichte, weil diese pille so neu ist.

bis jetzt hatte ich bei jeder pille immer starke nebenwirkungen^^ deshalb würde ich es mich interessieren ob jemand diese pille schon ausprobiert hat.

gab es gute oder auch schlechte nebenwirkungen? brustvergrößerung bis zu schmerzen? zunahme - abnahme.

bis jetzt nahm ich immer nur ab :( fällt mir sehr schwer zuzunehmen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?