Nacktfotos bei einem Fotografen machen lassen. Ab wieviel Jahren darf man das??

11 Antworten

Ab 18 und früher mit erlaubnis der Eltern in gewissen Fällen. (Dr Sommer-Team bekam seine Bilder ja auch irgendwo her) Der Fakt ist, ein normaler Fotograf wird Aktfotos von Minderjährigen eher ablehnen. Bei nem Künstler (hat man ne gewisse Anzahl breits gemacht und Ausgestellt - gilt es wohl als Kunst, ansonsten als pervers) wird das wohl anders sein. Seit Edathy und Heiko Maas sieht die Sache jedoch so "einfach" auch nicht mehr aus. Einen Jock Sturges oder auch eine Sally Mann wirst in Deutschland nicht finden.

Wenn du dir Aktfotos beim seriösen Fotostudio machen lassen willst, dann wird ein seriöser Fotograf das sicher nicht unter 18 machen.

Dann hast du das Recht, auch die Negative zu bekommen, sprich du trittst deine Rechte am eigenen Foto nicht ab.

Machst du das bei einem Schmuddelfotograf, dann kannst du dir nie sicher sein, dass er das Foto nicht mal irgendwo veröffentlicht und dich kann man dann sehen.

Willst du das verschenken, dann kannst du dir auch nicht sicher sein, dass das Foto dort bleibt, sollte man sich mal streiten oder so.

https://www.internet-abc.de/eltern/familie-medien/gefahren-und-schutz-viren-mobbing-werbung-datenschutz/datenschutz-im-mobilen-internet/das-recht-am-eigenen-bild/

Die wenigsten Fotografen lassen sowas zu, solange du nicht mindestens 18 Jahre alt bist. Allein schon um den Ruf nicht zu beschmutzen.

Wie würde es in Erwachsenenohren klingen, wenn man rumerzählt, dass Fotograf/in Mustermann mit Minderjährigen Aktshootings macht?

Was möchtest Du wissen?