Nachts steht immer jemand vor unserer Tür

9 Antworten

Kamera ist eine gute Idee.Falls doch was passieren sollte,kann die Polizei die Bilder auswerten. Ansonsten mal die Beamten fragen,was noch zur überführung beitragen könnte. Ggf. solange den Typen beim nächsten Mal "festhalten/beschäftigen",bis die Polizei eintrifft,die du vorher gerufen hast.

Falls Ihr Euch keinen Hund anschaffen wollt, der vielleicht abschreckend wirken könnte, kann auch "Hundegebell auf CD" hilfreich sein. Wenn Ihr mal wieder jemanden seht, einfach anstellen und vielleicht noch "Such" und "Fass" oder ähnliches rufen.

Ansonsten helfen eben wirklich nur Beweise oder die Person "auf frischer Tat ertappen". Das könnte aber auch gefährlich werden. Wenn es "NUR" ein Spanner ist, ist er wahrscheinlich eher harmlos, aber man weiß ja nie, ob nicht andere Absichten der Grund sind. Also lieber VORSICHT!

An einen Hund hatten wir auch schon gedacht aber wenn der Nachts dann draussen ist hatte meine Mama Angst das der jenige den Hund dann vergiftet oder sonst was antut ^^

Spanner weis ich nicht weil die machen das doch meistens nicht immer so auffällig oder ?

0
@Chriss16

Der Hund müsste ja nicht unbedingt draußen sein, vielleicht reicht es schon, wenn er im Haus bellt und der Typ sich dadurch "bedroht" fühlt. Ich wüde aber versuchen, ihn zu fotografieren, wenn er wieder auftaucht. Das könnte auch schon abschreckend wirken, wenn er befürchten muss, dass er auf den Bildern zu erkennen ist.

Ansonsten weiß ich leider auch nicht, was man sonst machen könnte.

0

es bringt sicherlich was aber ... wenn bei mir ein spanner vor der tür steht würde ich die bullen rufen ganz einfach da is dann der beweis

Ich würde auf jedenfall ne kamera installieren :) die 24/7 aufnimmt , also auch mit nachtsicht ... dann habt ihr beweise und könnt auch die bullen einschalten

Habt ihr mal darüber nachgedacht, das eine armselige obdachlose Seele nur Schutz vor Regen sucht oder hungrig in die Küche stiert?

Wenn einen das kaltlässt, dürften bewegunsmeldergesteuerte grelle Außenlampen ihn wohl vertreiben.

G imager761

Wenn ich ein Obdachloser währe und schon beim ersten Versuch mitbekommen hätte das ich da nichts zu Essen oder sonst was bekomme würde ich es doch nicht mehrmals versuchen und ausserdem sah die Person nicht gerade aus wie ein Obdachloser von den Sachen her ;)

0

Was möchtest Du wissen?