Nachts im wald dämonen oder geister?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Dämonen sind eigentlich keine Wald Kreaturen wenn man daran glaubt, sie nehmen höchstens von einen Besitz, man sagt aber auch zu Vampiren Nacht Dämonen.

Wenn ihr sagt das es keinen Schatten hat und ihr auch nichts getrunken habt dann kann das höchstens ein Geist gewesen sein. Man erzählt oft davon das Geister gesehen werden, ob man daran glaubt ist eine andere Sache.

Ich glaube persönlich schon ans Übernatürliche :) 

Dass Dämonen Körper übernehmen ist Christlicher nonsens ;-) Das Wort Dämon leitet sich von dem Wort Daimon ab, was so viel bedeutet wie Schicksalsgeist. In der Vorchristlichen Zeit waren Dämonen etwas gutes, sie haben dich vor schlimmen Dingen gewarnt ;-)

0
@Metalhead1988

Cool hab ich nicht gewusst, ich hab nur ein paar Dinge gewusst. :) Danke

0

Es gibt viele Sagen und Legenden in welchen sogenannte Weiße Frauen vorkommen, meistens geht es dabei um Selbstmörderinnen die keinen Frieden finden können. 

Und bzgl. der Überschrift.....das Wort Dämon leitet sich von dem Wort Daimon ab und dieser Begriff steht für ein Geistwesen welches zwischen Göttern und Menschen vermittelt. Meistens warnt es die Menschen vor einer aufkommenden oder bestehenden Gefahr. Also ist ein Dämon eigentlich nichts schlechtes, es wurde nur von der Christlichen Kirche so hingedreht da es eben kein christliches sodnern heidnisches Wesen ist....

Ich glaube an das übernatürliche, denke aber nicht dass eure Erfahrung hier übernatürlich ist. Du schreibst selbst, dass das ganze vor ca. einer Woche stattgefunden hat. Daher würde ich sagen, dass euch da einfach eure Erinnerung einen Streich spielt. Erinnerungen an kleinere Ereignisse gehen stück für Stück verloren und werden ersetzt, vermutlich erinnert ihr euch einfach nicht mehr an den Schatten oder wie die Frau auf euch zu gekommen ist. Oder ihr hat es nicht richtig gesehen, denn auch wenn ihr eine Taschenlampe hattet war es nun mal dunkel und eure Augen nicht so gut wie Tagsüber.

Ja also ich hatte letztes Jahr eine seltsame Erfahrung. Also ich bin im Wald spazieren gegangen, um 23 Uhr oder so. Auf einmal wurde ich am Arm gepackt, und wie durch Geisterhand auf den Boden geworfen. Dann spürte ich etwas Langes, Pulsierendes an meinem rechten Oberschenkel. Danach hatte ich soviel Angst, dass ich ein Blackout hatte.

Aber als ich am nächsten morgen aufgewacht bin, war mein ganzer Körper mit Ektoplasma bedeckt. Ich finde, dass dies ein schlagkräftiger Beweis für die Existenz von übernatürlichen Wesen ist.

Haben sie das Ektoplasma zum Untersuchen in das Labor gebracht?

1
@Coollin

Nein ich war davon so geschockt dass ich es einfach gegessen habe :( Ich war halt hungrig

0

Was möchtest Du wissen?