Nachts häufiger Harndrang?

7 Antworten

Wenn es einmal passiert ist, ist es nicht weiter schlimm. Man kann halt am Abend zuvor sehr viel getrunken haben oder man hat halt eine Blasenentzündung.

Sollte aber der ständiger Harndrang zum Normalfall werden, kann es bei Männern auf ein Prostata Problem hinweisen, bei Männer und Frauen auf Diabetes. Wenn also dein Problem regelmäßig auftaucht, bitte zum Arzt gehen.

Du hattest vermutlich den Beginn einer kleinen Erkältung. Nachts arbeitet in solchen Fällen ein gesunder Körper mit einem gesunden Immunsystem auf Hochtouren. Deine Nieren wollten die Stoffwechselendprodukte der Viren- und Bakterienjagd möglichst schnell ausscheiden.

Wenn das nur von Zeit zu Zeit mal passiert, ist es ein gutes Zeichen, eben für einen Infekt, den der Körper schnell bekämpft hat. Wenn es häufiger passiert, ist es eher ein Zeichen für die Krankheitsmöglichkeiten, die dir die anderen User hier schon genannt haben.

blasenentzündung, reizblase oder auch was mit dem herzen - geh halt mal zum arzt, normal ist das nicht

entweder war dein Unterleib unterkühlt, dann mach die ne Wärmflasche. Oder du hast irgendwie zuviel Flüssigkeit vorm Schlafengehn zu dir genommen. Dann also abends nichts mehr trinken oder Sachen, die aufquellen, wie Haferflocken oder Hirse oder Reis vermeiden

das musst du von einem Arzt abklären lassen..

Alles andere ist Kaffeesatzleserei.

Was möchtest Du wissen?