nach welchen Kriterien sucht ihr eure Bücher aus?

8 Antworten

Unterschiedlich. Ich stöbere durch Buchhandlungen, lese in Bücher rein, die mir interessant erscheinen. Dazu Tipps von Freunden und Bekannten.

Es gibt Zeitschriften mit Buchtipps: "Bücher Magazin" und "Love Letter"

Wenn ich im Internet stöbere, dann guck ich ganz gerne bei der Belletristik Couch vorbei. Es gibt auch noch andere Couchs: http://www.literatur-couch.de/

Außerdem habe ich mehrere Buchblogs abonniert, auch da finde ich immer wieder Tipps.

Hi, ich geh meistens in irgendeinen Buchladen und guck mirr die Bücher an. Ich finde das besser als auf irgendwelchen Internetseiten Bücher zu kaufen ohne sie davor in der Hand zu haben.

Generell schau ich erst auf das Cover(irgendwas auffälliges), dann nach dem Genre(bei mir eher Psyscho und Horror) und lese mal den Text auf der Rückseite. Wenn mir das Buch gefällt schlag ich irgendne Seite auf und lese mal ein bischen.

Ich gehe oft nach den Autoren, die ich schon kenne. So habe ich z. B viele  Bücher von Martin Suter oder John Green gelesen. Die Bücher von John Green habe ich auf Englisch gelesen.

Die Thematik im Buch ist natürlich auch wichtig. Manchmal lese ich auch Bücher, die mir von jemanden empfohlen wurden. So hat mir hier bei GF jemand das Buch "Wie wir Schule machen" empfohlen.

Manchmal lese ich auch erst den Klappentext oder schau mir das Cover an. Wenn es mich nicht anspricht, lese ich ein anderes Buch.

Das Problem habe ich meistens auch :). Aber ich habe Freunde mit einem ähnlichen Büchergeschmack und die empfehlen mit immer wieder etwas.

Stöbern in der Buchhandlung, bis ich was gefunden habe. Damit mir ein Buch ins Auge springt sind vor allem ein interessantes Cover und ein ebenso interessanter Klappentext von Vorteil. Wenn ich den Autor kenne, schadet das auch nicht.

Was möchtest Du wissen?