Nach der Schule ein jahr zuhause bleiben?

11 Antworten

ja ich mache das auch gerade und habe die hälfte rum, habe letztes jahr im mai mein abi gemacht und mein studium geht erst dieses jahr im oktober los. mit nebenjob kannst du die zeit gut überbrücken, ohne wird es so schnell so langweilig und du verlierst deinen tagesrhythmus irgendwann auch wenn es anfangs noch gechillt sein mag, nach einer zeit hast du den immergleichen sonntag der dann jeden tag stattfindet satt. aber mit einem nebenjob ist es echt ganz cool. du kannst dir was zusammensparen und das gute ist dann auch, dir keine gedanken mehr über schule und lernen zu machen, und weißt, dass du grad kohle machst.

Gruß Cedric:)

Mache ein FSJ (freiwilliges soziales Jahr), während dieser Zeit bekommen deine Eltern auch weiterhin Kindergeld, du ein Taschengeld und es ist eine Erfahrung fürs Leben. Die Richtung, ob Kultur, soziales oder sonstiges  bleibt ja dir überlassen. Und im Lebenslauf macht es sich auch ganz gut...


War zuerst meine Idee, aber dafür ist es leider schon zu spät.

0

meine eltern bekommen auch noch kindergeld obwohl ich kein fsj mache und auch einen nebenjob habe

0

Wenn Du einen belegbaren Grund für die verspätete Meldung hast,würde ich die Flinte nicht  ins Korn werfen.Im übrigen könntest Du Dich auf die Warteliste setzen lassen,es springen auch mal Schüler ab.Eine weitere Möglichkeit wäre,beim Schuldezernenenten Deiner Stadt oder Landkreis,also der politische Dezernent,einen persönlichen Termin zu machen.Anmeldefristen sind nicht in Stein gemeißelt.Einen Einstellungstest kann man evtl.noch bekommen,ggf.wird dieser in einer Behörde oder anderen Schule gemacht und dieser kann anerkannt werden.Diesen Weg würde ich unbedingt versuchen.Aber,nicht abwimmeln lassen.Sachbearbeiter und Vorzimmersekretärinnen haben keine Kompetenzen für eine solche Ausnahmeregelung.Ansonsten mache einen Job,und befriste den Arbeitsvertrag.Viel Glück.Kommt eine andere vergleichbare Schule denn nicht in Frage,auch wenn Du weiter fahren müsstest?

Nein leidee nicht. Aber ich bedanke mich für die nutzvolle Antwort.

1
@SherlockVeve

Gerne ,und trau Dich um den Termin beim Bürgermeister,Landrat oder Beigeordneten zu machen! Du könntest nur gewinnen!

0

Nebenjob geht nicht. Ich wollte es auch so machen, aber arbeitsagentur meint es geht nicht. Du musst dann praktikas machen. So wie ich

Ich mache seit September 2014 mein Bundesfreiwilligendienst, ist im prinziep etwas wie ein freiwilliges soziales jahr aber man verdient mehr :)

Was möchtest Du wissen?