mutter nennt mich schlampe

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du solltest ihr sagen, dass du ihr verhalten nicht in Ordnung findest! Sag ihr das sie dich mit solchen äußerungen verletzt! Das es nicht respektvoll ist! Frag sie doch mal ob sie nie einen Fehler gemacht hat! Sag ihr das du ein recht auf Fehler hast und das du es selbst auch nicht so toll fandest! Nimm sie zur Seite und sag ihr ganz offen wie du dich fühlst! versuche ein gutes Beispiel zubringen wie sie sich fühlen würde! zeig ihr das es nicht fair ist! Und frag sie mal was das Wort eigentlich bedeutet! Denn bei dir ist es so oder so falsch angewendet!

So eine respektlose Frau verdient die Bezeichnung "Mutter" nicht. Ich würde das beim Jugendamt melden, dass mit Dir so umgegangen wird. Wenn ich soetwas mitbekommen würde, würde ich Deiner Mutter mal den Kopf zurechtrücken. Wahrscheinlich ist sie ( entschuldige bitte) auch nur aus einer Arbeitergesindelfamilie entsprungen.

Ich habe Deine 1. Frage leider nicht gelesen und weiß auch nicht wie alt Du bist. Aber als Mutter würde ich bei einem Kind mit 13-14 ausflippen, mit 15-16 den Sex tollerieren. Wenn der Junge dann allerdings 10 Jahre älter wäre würde ich ausflippen. Wie gesagt, ich kenne Deine Geschichte nicht. Wenn es nicht ganz so krass ist, würde ich versuchen mit der Mama zu reden und dazu eine Freundin von Deiner Mama zu Hilfe bitten, daß die Dir beisteht.

Ich weine den ganzen Tag?

Hey.. ich bin 12 jahre alt und weiblich. Seitdem meine mutter vor 9 Monaten ein Kind bekommen hat ist alles doof. Für jede kleinigkeit schreit sie mich an. Ich mache in ihren augen alles falsch. Die meiste zeit des tages verbringe ich mit weinen. Ich hab das gefühl meine mutter hasst mich und wollte mich gar nicht. Nach der schule mag ich es nicht nach hause zu kommen und ich traue mich auch nicht das irge djemandem zu sagen. Ich glaube ich werde langsam depressiv da ich manchmal daran denke wie es wäre wenn ich einfach nicht mehr da wäre. Ich mag mein leben nicht. Alles läuft falsch und ich kann nichts dagegen tun.

...zur Frage

Krankhafte Fürsorge der Mutter! Was kann/soll ich tun?

Hallo, ich bin fast 20 und wohne bis voraussichtlich Herbst noch bei meiner Mutter, da ich im Moment noch mein Abitur mache. Meine Mutter ist 53, alleinerziehend und arbeitslose Ärztin. Seit einigen Jahren, haben wir extreme familiäre Probleme und langsam verzweifel ich daran, da ich nicht weiß was ich machen soll. Meine Mutter sieht mich immer noch als Kind, ich darf mir kein Konto eröffnen, darf keinen Nebenjob haben, nicht die Pille nehmen usw. Ich habe noch nichtmal einen Ausweis, da sie meinen ukrainischen Pass nicht beantragt hatte und es jetzt viele Probleme mit der Einbürgerung gibt. Sie wollte mich schon immer klein halten, ohne Ausweis konnte ich sehr selten feiern gehen, musste dies immer mit meinem Schülerausweis versuchen. Wenn ich morgens zur Schule gehe, ruft sie mir hinterher ich soll auf den Verkehr achten oder bei Stürmen auf Schilder und Bäume, wenn ich nach Hause komme ermahnt sie mich tausend mal, dass ich meine Hände waschen muss. Sie kocht immer Essen, was ich nicht mag, aber was reich an Vitaminen und mich gesund machen soll. Immer wenn ich einen Arzttermin habe, will sie mit mir zur Untersuchung, das finden sogar die Ärzte komisch, sodass sie sie wegschicken. Außerdem schlägt und beleidigt sie mich aufs übelste. Obwohl ich seit 2 Jahren einen Freund habe beschimpft sie mich ständig als H*re, Schlampe, Missgeburt usw. und zieht an meinen Haaren oder wirft mit Gegenständen. Ich will nicht mehr mit dieser Frau leben, aber ich muss noch das Abitur machen, welches natürlich enorm drunter leidet. Es ist aber ein reiner Teufelskreis: mittelgute Note (ich schreibe noch nichtmal schlechte) = Stress zu Hause, Stress zu Hause = nicht gute Noten! Ich habe mit niemandem darüber geredet, außer mit meinem Freund, der bekommt es aber immer selbst mit. Ich will nicht zum Jugendamt, weil das wäre die größte Schande für meine Mutter und sie würde sich und mir sonst was antun. Da sie früher so erfolgreich war, 1,0-Schülerin, Ärztin usw. hält sie sich für die allertollste und sollte Respekt von jedem bekommen, wenn sie das nicht tut, rastet sie vollkommen aus. Gibt es irgendwelche Sozialpädagogen oder Psychologen, die mir helfen können? Dass sie hier vorbeikommen und mit meiner Mutter reden können, dass es so nicht weiter geht?...ich weiß noch nichtmal ob ich ausziehen kann, weil ich momentan absolut ohne jeglichen Ausweis dastehe. Bitte helft mir!!! Danke.

...zur Frage

Mutter nennt Tochter Schlampe?!

Hey Leute...

Eben rief meine Freundin in totaler Panik an...Total fertig...nur am heulen... Sie zoffte sich mit ihrer Mutter...Und zwar ist die lage so:

  • sie war 3Wochen mit einem Jungen zusammen
  • Machte am Sonntag mit ihm schluss weil sie sich verliebt hat
  • Am Montag kam sie mit mir zusammen...
  • Verheimlichte es ihrer Mutter
  • Mutter konnte Ex-Freund sehr gut leiden
  • Mutter sah wie wir uns küssen
  • Mutter beleidigte meine Freundin als Schlampe weil sie immer einen anderen hätte
  • Mutter verbat ihr Umgang mit Jungs in aller art

Soooo...Was nun? Wie kann ich ihr helfen?! Was kann ich machen?

LG Mäx

...zur Frage

Wie oft schminkt ihr euch?

An die Mädchen wie oft macht ihr euch wirklich fertig/schminkt euch macht euch die Haare usw...

wenn ihr jetzt nur in die Stadt geht/ shoppen geht macht ihr euch auch schon richtig fertig oder zieht ihr einfach irgendwas an und geht raus

...zur Frage

Vater nennt seine Tochter eine "blöde Schlampe"?!

Meine Eltern streiten sich in letzter Zeit sehr oft, da man Vater sich immer an meine Mutter klammert, die nach ihrer Krankheit auf eine Kur musste. Er ist seitdem total eifersüchtig und schreit sie öfter an, wenn sie was mit Freunden machen will. Er hat vorhin meine Mutter wiederrum angeschrien, von wegen sie hätte die ganze Schuld und ist dann so rücksichtlos. Das hat bei mir dann gesessen, meine Mutter war total aufgelöst und weinte. So bin ich zu meinem Vater hin und fragte im allgemeinen was denn nun sein Problem sei?! Dass er sie nicht so sehr in eine Ecke drücken soll. Wir sind in Deutschland, wir haben hier nun mal Rechte. Und dass er seine Psychospielchen, aufgrund seines Minderwertigkeitskomlexes bei irgendwem anders rauslassen kann.

Ich ging dann ebenfalls weinend weg, so aufgelöst meine Mutter auch war. Das einzige was er sagte war "Diese blöde Schlampe....immer das selbe mit ihr". Natürlich ist das primitiv, aber merkt er nicht, dass sein dummes Verhalten mehrere Menschen und nicht nur seine "dumme schlampentochter" stört?! Zudem, nein ich habe ein eher ruhigeres Liebesleben, deswegen versteh ich unter Schlampe nichts.

Was meint ihr, wieso man sich so verhält?

...zur Frage

was hab ich gemacht, dass man mich eine schlampe nennt?

hallo, ich bin grade mal 13 jahre alt und meine mitschüler nennen mich eine schlampe/hu**. ich habe nichts getan was solche beschimpfungen rechtfertigen könnte... das macht mich fertig! meine beste freundin erzählt mir immer sofort wenn sie hört, dass mich jemand so genannt hat. und da spreche ich dann auch die person an die so etwas über mich sagt und frage sie/er ob Sie/er überhaupt wüsste was eine schlampe wäre und ob es ein grund gäbe mich so zu nennen aber dann bekomme ich meistens nur ein schulterzucken zu sehen... was soll ich tuen? brauche dringend hilfe... danke im vorraus (:

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?