Mutter hat kein Interesse an mir...

17 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Diana,

ich kann mich ganz tief in Dich reinfühlen, denn ich habe ähnliches erlebt, mit dem kleinen Unterscheid dass mein Vater verstarb als ich 8 war, und zu meiner Mutter habe ich kein sehr inniges Verhältnis. Ich war von Geburt an das ungewollte Kind, so wie mein älterer Bruder auch. Meine Mutte mußte meinen Vater heiraten, weil meine Großmutter das so wollte, aber geliebt hat sie, wie sie sagt, unseren Vater nie und mehr als ein Kind wollte sie nicht haben, es sind dann 4 geworden. Ich bin fast 33 Jahre hinter der Liebe meiner Mutte her gelaufen, und habe dabei nicht sehen können, dass ich sie nicht ändern kann und ihre Liebe auch nicht bekommen werde. Ich daran emotional fast zerbrochen, auch meine Beziehungen sind daran gescheitert. Erst als ich losgelassen habe und akzeptiert habe, dass es so ist wie es ist und ich mir kein Bein ausreissen muß um die Gunst meiner Mutter zu erhalten und verstanden habe dass ich ein sehr wertvoller Mensch bin auch ohne sie, wurde es besser. Ich habe mir professionelle Hilfe gesucht, denn alleine wäre ich aus dem Loch nicht heraus gekommen und heute geht es mir gut, ich habe gelernt dass ich soviel Liebe in mir habe dass es für ich und andere ausreicht um das nicht geliebt werden meiner Mutter zu kompensieren. Ich würde auf jeden Fall Hilfe suchen, denn die schlaflosen Nächte sind emotionaler Stress und auf Dauer nicht gut. Es ist nicht leicht anzunehmen, dass die eigene Mutte einen nicht will, aber es geht. Gehe mit gutem beispiel voran und zeige Dir selber dass es auch anders geht und gib Deinem Kind all die Liebe die es braucht, dort wirst Du uneingeschränkte Liebe zurück bekommen auch ohne Deine Mutter. Und mal ganz ehrlich, braucht Dein Sohn eine Oma die innerlich und emotional so verkümmert ist? Ich denke nicht wirklich. Ich wünsche Dir viel Kraft auf Deinem Weg und dass Du erfolgreich in die Zukunft schauen kannst, denn Du bist ein toller Mensch und verdienst es geliebt zu werden und wenn Du das nächste Mal vor dem Spiegel stehst, dann schau Dir in die Augen und sage Dir selber wie wertvoll Du bist.

LG Tina

ich muss den ganzen Kontext nicht lesen... aber... der letzte Satz der triffts auf den Punkt.

0

Du musst das aufarbeiten, mit professioneller Hilfe. So schlimm das ist, Deine Eltern wirst Du nicht mehr ändern.

Du musst damit abschließen. Du kannst sie ja nicht zwingen, Kontakt mit dir zu haben. Also musst du mit deiner Vergangenheit im Reinen sein, damit abschließen. Wenn du das allein nicht kannst, dann suche einen Psychologen auf. Dein Sohn hat verdient, eine Mutter zu haben, die sich auf ihn konzentrieren kann und nicht der Vergangenheit nachhängt. Denn das hält dich nur davon ab, dein Leben zu leben.

Dürfen mir meine Eltern den Kontakt zu meiner Freundin verbieten?

Hi, wollte mal fragen ob mir meine Mutter den Kontakt zu meiner Freundin verbieten darf. Also es ging halt damit los das ich vor ca. 6 Monaten so doll Streit mit meiner Freundin hatte das wir für 3Monate keinen Kontakt hatten. Sie hat sich bei mir gemeldet und meinte das es ihr sehr leid tut und das wenn man es könnte die Zeit zurückdrehen würde. Darauf hin hatten wir auch wieder Kontakt und befreundet uns neu. Wir wollten zusammen neu anfangen und das alte vergessen. Da haben wir die Rechnung aber ohne meine Mutter gemacht! Manchmal hasse ich es wie sie sich in mein Leben einmischt! Sie ist zwar meine Mama aber ich muss doch meine eigenen Erfahrungen machen oder nicht? Bevor wir uns gestritten haben mochte meine Mutter meine Freundin auch total gerne aber jetzt nicht mehr. Irgendwie ist das ja zu verstehen aber es nervt! Eben habe ich mit ihr Telefoniert und dann kam meine Mutter und meinte ich sollte mich  zu meiner kleinen Schwester setzten damit sie im Auto nach den Einkäufen gucken kann. Ich wurde ein wenig zickig und meinte dann halt das es mich nervt immer auf meine Schwester auf zupassen und so! Aber es nervt halt weil ich immer ins Wohnzimmer muss wenn ich gerade telefonier! An unserem Streit lagen nicht mal richtig wir! Also doch aber ohne so nem dummen Jungen wär das ja gar nicht passiert! Meine Mutter will ja nur das beste für mich aber ich bin denke ich alt genug um meine Sachen allein zu klären. Meine Mutter meinte halt bin wegen sie nervt es auch dass sie mit mir morgen Schuhe kaufen muss und so. Darauf hin hab ich sogar noch gesagt das sie das nicht muss und wenn es ihr besser passen würde könnte ich mit einer anderen Freundin auch allein gehen. Zwischen uns und dem Schuh-Laden liegen zu Fuß sowieso nur 15 Minuten. Aber sie meinte nur mach dein Handy aus, änder dein Profilbild (da sind meine Bff und ich drauf) und Sperr ihren Kontakt! Ich bin in mein Zimmer gegangen um meine Freundin anzurufen. Als ich sie gerade erreicht hatte rief meine Mutter:"Schluss mit Telefonieren!" Und ich legte auf. Ich versteh einfach noch warum sie nicht will das ich mit ihr befreundet bin. Ich will das sie einsieht das ich mit meiner Freundin befreundet bleiben werde egal was sie macht! Ich könnte mit ihr reden aber ich glaube nicht das es was bringt sondern alles nur verschlimmert.

Bitte helft mir schnell. Was soll ich machen und darf sie mir den Kontakt überhaupt verbieten?

Ps: ich bin 11 und sie ist 12

Danke!
Lg Ci

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?