Mutter beim Frauenarzt dabei?

6 Antworten

Unter 14 müssen deine Eltern/Mutter dabei sein. Über 14 aber unter 16 entscheidet der Arzt, ob deine Mutter dabei sein soll (oder ob er sie einfach nur unterrichtet) oder nicht, wenn er findet, dass du noch nicht Entscheidungs- und Einsichtsfähig bist. Über 16 greift seine Schweigepflicht erst richtig (weil dann davon auszugehen ist, dass due Einsichtsfähig bist) und er darf deiner Mutter nichts sagen, wenn du es nicht willst und dann darf sie auch nicht dabei sein, wenn du es nicht möchtest.

Also, du kannst darum bitten, dass deine Mutter draußen bleibt, aber wenn der Arzt entscheidet, dass du noch nicht reif genug bist, um selbst entscheiden zu können, dass du die Pille willst und dergleichen, dann darf und muss er deine Mutter hinzu ziehen.

Du kannst deine Mutter bitten draussen zu leiben und der Arzt steht unter Schweigepflicht. Ob du sie dann auch bekommst, wirst du sehen. Ich wünsch dir ,dass du nicht zu nervös bist. Wenn ich daran denken würde, dass ich bald mein erster Frauenarzttermin hätte. (bin ja auch erst 14) :0

Das ist schwierig. Normalerweise müsste sie raus, wenn du um ein vertrauliches Gespräch bittest. Ich glaub, du müsstest sie dann wirklich vor Ort und auch im Beisein der FÄ rausschmeißen. Also halt freundlich bitten, dass du allein mit der FÄ sprechen kannst. Wenn deine Mam sich weigert, zu gehen, würde wahrscheinlich die FÄ sie bitten rauszugehen. Sonst kannst du aber vielleicht so nochmal bei der Ärztin anrufen und sie um einen zusätzlichen Termin bitten, wenn deine Mutter sich sträubt.

Alles Liebe und ein gutes Gespräch wünsch ich dir :)

Darf der Frauenarzt meine Mama anlügen?

Meine Mama will mit mir zum Frauenarzt, weil sie wissen möchte ob ich noch Jungfrau bin. (Was ich nicht mehr bin, was sie aber nicht wissen sollte. Anfangs war sie schon nicht einverstanden das ich einen Freund habe...) Wenn ich jetzt irendwie untersucht werden sollte. Wird / Muss meine Mama in dem gleichen Raum bleiben? Und kann der Frauenarzt meine Mama anlügen und sagen das ich noch Jungfrau bin, wenn ich sage das ich nicht möchte das sie das weiß ? Danke für eure Hilfe im Voraus :)

...zur Frage

Mit Freundin ohne wissen der Eltern zum Frauenarzt für Pille?

Hallo, ich habe mal ne frage. und zwar bin ich bisher mit meiner Mutter viermal glaub ich bei einem FrauenARZT gewesen. das erste mal für ein Gespräch (Jungfrau oder nicht, tage schon wie lange? bla bla bla..) und die anderen Male für die Impfungen gegen Gebärmutterhalskrebs. So und ich möchte mir demnächst die Pille holen. ich habe meine Eltern letztens gefragt ob ich mal bei meinem Freund schlafen darf und meinte zu ihnen dass ich noch nicht mit ihm schlafen will, was sie mir aber nicht geglaubt haben. ich möchte tatsächlich noch ein bisschen warten, aber kann es mir gut vorstellen. und für den fall möchte ich halt geschützt sein.. wenn ich meine Eltern jetzt nach der Pille frage werden sie mir eh nicht glauben dass ich mit dem GV noch was warten will. und daher dürfte ich bestimmt erst recht nicht bei ihm übernachten (...was jetzt aber auch ein anderes Thema ist) aus diesen gründen möchte ich mir die Pille alleine holen gehen,ohne das wissen meiner Eltern. und ich möchte zu einer Frauenärztin gehen. kann ich da einfach so alleine hin? weil ich bin ja eigentlich bei einem anderen Arzt.. habe mich schlau gemacht und erfahren dass der Frauenarzt mir die Pille verschreibt wenn er mich für reif genug hält. wie geh ich da am besten vor? dazu kommt, dass eine Freundin von mir in der selben Situation ist, bis auf dass sie noch nie beim FA war. daher würden wir gerne zusammen dorthin gehen und wenn möglich das Gespräch über die Pille (Anwendung,Risiken, alles was man wissen muss halt) auch zusammen mit dem Frauenarzt machen, und dass höchstens bei einer Untersuchung einer dann rausgeht. ich fühle mich dann sicherer. wär das möglich?

paar Infos: bin weiblich, 15 Jahre alt, Jungfrau, wurde noch nicht untersucht beim Frauenarzt und will ich auch nicht, eine andere Freundin hat nur Ultraschall gemacht und dann die Pille bekommen. bin seit 5 Monaten mit meinem 17-jährigem Freund zusammen, haben aber schon seit zwei Jahren was am laufen.

Sorry Für den langen Text, würde mich aber üer Antworten freuen! lg

...zur Frage

Wieso ist sie jetzt so komisch?

Ich bin W/16 und habe mir einen Frauenarzt termin gemacht, weil ich immer sehr starke unterleibschmerzen habe.
Als ich das meiner Mutter am telefon mitgeteilt habe war sie voll komisch und meinte sofort ich komme mit, was ich aber nicht möchte.
Kann es sein dass sie denkt ich möchte mir die pille verschreiben lassen PS.: habe seit einiger zeit einem freund, was sie nicht so toll findet.
Ich habe generell das gefühl sie möchte nicht das ich erwachsen werde

...zur Frage

Neuer Frauenarzt - erfährt er meine alten Daten?

Guten Tag,

ich bin normalerweise bei einer ganz anderen Frauenärzten, was meine Mutter nicht weiß, weil sie allgemein nichts weiß. Nun möchte sie mich nächste Woche zu ihrem schleppen, worauf ich wirklich keine Lust habe und sie möchte auch beim Gespräch und allem dabei sein und meine Frage ist jetzt, ob jemand vielleicht weiß, ob wenn ich mit ihr zu ihrem Frauenarzt gehe, dass dieser sehen kann, dass ich bei einem anderen normalerweise bin und das dieser mir auch die Pille und weiteres verschrieben hat?

Ich freue mich auf Antworten!

...zur Frage

Wird man bei Verschreibung der Pille untersucht?

Ich würde gerne die Pille nehmen. Demnach meine Frage, ob man da beim Frauenarzt gleich untersucht wird oder man nur ein Gespräch mit dem Frauenarzt führen muss?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?