Muss man Rasen samen eigentlich mit Erde bedecken damit sie wachsen oder würden Sie auch so wachsen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Eigentlich wachsen sie ohne  bedeckter Erde , es sind " Lichtkeimer " ... ich kann ein Lied davon singen . Habe schon mehr als genug versucht , meinen Rasen auszubessern bzw. neu zu säen - ohne die Saat mit Erde zu bedecken , nur den Samen angedrückt . Es dauerte keine Stunde , da waren alle Spatzen  dabei , sich das Festmahl schmecken zu lassen . Dieses Gaudi habe ich zweimal beobachtet ... beim dritten Versuch " neuen " Rasen zu säen  , habe ich über den  festgewalzten Rasen eine leicht Brökelschicht mit Erde drauf gestreut ..... und  es war RUHE  mit den Piepers !!! Jetzt habe ich einen tollen  Rasen  - sind meine Erfahrungen . LG

Nein,aber der Boden sollte aufgelockert sein.In einem ausgetrockneten Boden wird der Grassamen nichts. Ich warte immer,bis der Wetterbericht Regen ansagt,dann locker ich die Erde im Garten,wo die kahlen Stellen im Rasen sind auf und streu den Samen.

Wichtig ist es, die Samen mit einem Brett "anzudrücken" und regelmäßig giessen.

Die Samen Keimen, die finden dadurch schon ihren Weg in die Erde.

Mazakmann 12.08.2017, 18:28

Könnte man die auch einfach verstreuen oder sollte der Boden schon gelockert werden?

1
Sigimike 12.08.2017, 18:29
@Mazakmann

Geht schon besser wenn er zuvor gelockert wird. So würde es ein Gärtner machen.

2

Was möchtest Du wissen?