Muss man in einer Altenpfleger Ausbildung einen Katheter legen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Man muss nicht, solte aber. In der Ausbildung lernst du das Legen eines Blasenverweilkatheters, dass du danach (!) während eines Stationseinsatz (besonders in der Urologie) unter "Hilfestellung" einer examinierten Krankenpflegekraft anwenden solltest. Später, wenn du vielleicht allein auf einer Station bist, das schon kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du die 3 jährige Ausbildung machst ist das natürlich ein Teil der Ausbildung und in der Praxis auch umzusetzen. Bei der 1 jährigen Ausbildung musst du dies nicht machen .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist Teil der Ausbildung. Ob du das dann als Fachkraft auch tust, steht auf einem anderen Blatt.
Manche Häuser legen die Katheter selbst, andere lassen dies ausschließlich vom Urologen durchführen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?