Muss ich Urlaub bei der ARGE genehmigne lassen, als Aufstocker?

2 Antworten

Nein, du benötigst keine Genehmigung. Ein Anruf genügt, um die ARGE davon in Kenntnis zu setzen, daß du von dann bis dann nicht erreichbar bist.

Danke; dann ruf ich da gleich morgen mal an!

0
@widder1977

Davon kann ich nur abraten. NIEMALS etwas telefonisch mit der Arge klären. Wenn du Pech hast, hast du einen dieser übermotivierten Call Center Agenten am Apparat und es wird mal schnell "vergessen". Schick denen lieber einen Brief, das du im Urlaub bist und wenn es dir möglich ist geb den Persönlich gegen eingangsbescheinigung ab.

0
@talladin

Kommt drauf an, ob man eher ländlich, oder städtisch wohnt. Hier bei uns hat jeder ARGE-Kunde die Durchwahl seines persönlichen Betreuers. Da sind telefonische Absprachen kein Problem.

0

Da Du ja arbeitest musst Du ihn nicht genehmigen lassen. Den Urlaub musst Du anmelden damit das Jobcenter bescheid weiß das Du in dieser Zeit nicht erreichbar bist.

Danke, wusste es nicht!

Schreib ich dann einen Brief, wie z.B.: "Zur Sicherheit möchte ich ihnen mitteilen, dass ich und meine Tochter in der Zeit vom ...... bis ....... Urlaub haben & wir uns in dieser Zeit im Ausland befinden"

??????????

0
@widder1977

Ich würde es zur Sicherheit so machen. Du musst ja nicht schreiben wo Du bist, sondern nur das Du im Urlaub bist.

0

Unbezahlter Urlaub,wird trotzdem aufgestockt?

Guten Tag. Ich habe vor einem Monat eine Arbeit aufgenommen,da mir ja noch kein Urlaub zusteht würde ich gerne unbezahlten Urlaub nehmen. Da ich in eine bedarfsgemeinschaft bin, und nicht genug verdiene wird aufgestockt. Wird mir der geringere Lohn durch das Jobcenter ausgeglichen?

...zur Frage

Krankschreiben im Urlaub, jobcenter

Hallo, ich habe eine Frage. Ich fliege nächste Woche in den Urlaub für 5 Wochen. Als Harzt 4 Empfängerin habe ich nur 3 Wochen Urlaub Anspruch. Ich wollte meine Eltern im Heimatland besuchen und im Haushalt helfen, weil sie ganz alleine geblieben sind. Deswegen habe ich auch Flugticket für 5 Wochen gekauft. Ich fliege mit meiner Familie. Ich habe mich für die erste 3 Wochen abgemeldet und will die letzten 2 Wochen im Heimatland krankschreiben lassen und später kommen. Wird das gehen? Wird Jobcenter das akzeptieren? Muss ich vor dem Flug mich noch persönlich bei der Arge abmelden? Werde ich Probleme haben, wenn ich mich krankschreibe und später komme? Kann Arge von mir noch Kopie von Tickets verlangen? Wenn ich sage, dass ich mit meinem Auto gefahren bin und konnte als kranker nicht rechtzeitig zurückkommen, kann die Arge als Nachweis mein Reisepass verlangen um nach dem Stempel nachzugucken?

...zur Frage

Jobcenter Termin und will Urlaub machen

hallo, ich möchte sehr gerne urlaub machen bleibe dennoch in deutschland nur gehe ich in eine andere stadt ich bin hartz 4 empänger und habe in diesem zeitraum ein jobcenter termin. kann ich trotz diesem termin mir urlaub genehmigen lassen ohne das ich sanktioniert werde obwohl ich mir mein urlaub beantragen lassen werde da jeder ein recht auf 3 wochen urlaub haben kann. würde das jobcenter mir den termin verschieben oder müsste ich in und darf kein urlaub machen ??

...zur Frage

muß ich ortsabwesenheit im jahresurlaub beim jobcenter persönlich beantragen?

bin seit 2 jahren sozialversicherungspflichtig beschäftigt und bekomme ergänzendes hartz IV da ich alleinerziehend bin. habe nun den jahresurlaub vom chef bewilligt bekommen und wollte gern mit den kindern verreisen. jobcenter sagt ich müsse die ortsabwesenheit persönlich beantragen. dies schaffe ich jedoch aufgrund meiner arbeitszeiten nicht. können die mir jetzt das geld streichen oder muss ich zu hause bleiben im urlaub? hab es ihnen bisher nur per mail und telefonisch mitgeteilt.

...zur Frage

Jobcenter wohnung 18 jahre - Jugenamt und co?

Wir beziehen hartz4 das heisst meine Eltern können mich nicht finanzieren und meine frage ist, ob ich eine wohnug mit 18 bekomme? Wie würden sie es genehmigen was muss ich denen denn genau sagen also zB. das Jugendamt :(

...zur Frage

Eigene Wohnung M(18) W(17)?

Vorgeschichte:

Ich lebe bei meinen Eltern aber wir streiten nur noch jeden Tag es ist schon so schlimm das ich mit mich in mein Zimmer verkrieche und auf jeglichen Kontakt meiner Mutter verzichte

Eigentliche Frage:

Ich habe eine Freundin die 200km Weg gewohnt hatte bei Freunden weil es mit ihren Eltern nicht geht und das läuft schon seid 5 Jahren so ab

Nun will ich meine Freundin bei mir einziehen lassen aber meine Eltern haben ein sehr sehr großes Problem damit weil meine Freundin von weit weg kommt kennst sie keinen in meiner Gegend wo sie hin kann

Deshalb lebe ich und meine Freundin seid 1 jahr auf der Strasse wir schlafen aber mal bei dem Freund und bei dem Freund

Da wir alle 2 Wochen umziehen müssen weil die Freunde das nicht länger zu lassen

Wollte ich zum Jobcenter gehen und nach einer Wohnung fragen da ich noch unter 25 bin sind eigentlich meine Eltern zuständig die sind aber in Urlaub und ich komme auch noch nicht mal alleine in die Wohnung dazu kommt noch das es meine Mutter nicjt interessiert das ich auf der Strasse lebe ich dürfte nachhause aber ohne die Freundin aber ich werde sie sicherlich nicht in der Nachtkälte wochenlang draussen schlafen lassen

Würde das Jobcenter mir und meiner Freundin eine Wohnung geben

Ich und sie wir suchen nach einer Arbeit um uns ernähren zu können

Ich weiss wirklich nicht was ich machen soll

Würde das Jobcenter mir helfen die Wohnung finanziell zu übernehmen ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?