Muskelkraft - Grenze im Gehirn?

5 Antworten

Ich habe ebenfalls davon gehört. Ob das stimmt, weiss ich aber nicht. Abef eins: in schock situationen, also wenn Adrenalin ausgeschüttet wird, wird man schneller und auch etwas stärker. Vlt ist ja sas wahres dran :)

Gehört habe ich das Ganze auch schon mal. Ob man das "austricksen" kann, glaube ich allerdings nicht.

Sehr gute Frage. Ich glaube durchaus, dass sowohl die Muskelkraft als auch andere Kräfte und Fähigkeiten durch eine Grenze im Gehirn brachgelegt bzw. gebremst werden. Ist ja auch erwiesen, dass wir unser geistige Kapazität (die Kapazität unseres Gehirns in dem Fall) nur zu einem Bruchteil nutzen. Zu dieser These ist mir bekannt, dass man die Kapazität absolut erweitern kann- mit relativ einfachen Übungen. Inwieweit Meditation da und auch bezüglich der Muskelkraft hilfreich sein kann, ist mir von Studien her nicht bekannt, ich denke aber, dass es die beste Möglichkeit ist, das "Ich" kurz mal außer Betrieb zu setzen, um an Dinge zu gelangen, die da sonst noch sind. Leider kann ich dir ad hoc keine wirklich hilfreiche Antwort geben, aber ich unterstütze deine Theorie bzw. Anfrage und Annahme :-)

7

In schock situationen (Stichwort adrenalin) ist es auch möglich, stärker zu werden

0

Wie viel Kontrolle hat man über seinen Körper/kann man über seinen Körper entwickeln?

Ein Paar spezifische Fragen neben der Hauptfragestellung: 1. Kann man sich selbst durch anhalten der Luft in den Zustand der Bewusstlosigkeit versetzen? 2. Selbst, wenn das dann passiert, atmet man unbewusst weiter, was es unmöglich macht, sich durch anhalten der Atmung selbst zu töten. Kann man aber irgendwie das Bewusstsein so verändern, dass bestimmte Sachen unbewusst doch möglich wären, bzw. man sie ändern könnte, sie kontrollierbar wären? Wäre das somit möglich? 3. Scharfschützen können ((gute können)/(gute) sollten können) allein durch den Willen die Atmung regulieren, um so zwischen zwei Herzschlägen ohne Atmung sehr Präzise zu schießen. Lernt man es so, dass man es durch die Willenskraft tatsächlich kontrollieren kann? Oder halten sie einfach nur die Luft an, bis der Herzschlag langsam genug ist, dass man zwischen zwei Herzschlägen, ohne Atmung, präzise genug schießen kann?

Das, und fühlt euch frei, etwas zur gnerellen Frage zu schreiben :)

Vielen Dank für's Lesen!

MfG, styli1000

...zur Frage

helfen liegestütze schnell für muskeln und kraft

...zur Frage

Sushi und Carpaccio - wer mag das nach solchen Meldungen noch essen?

Hallo,

mit dem Verzehr von rohem Fisch oder Fleisch steigt das Risiko stark an, sich mit gefährlichen Parasiten zu infizieren. Bekannt sind Infektionen mit Nematoden (Spulwürmern) sowie auch Bandwürmen.

Letztendlich legt man seine Gesundheit in die Hände eines Gastronomen und seiner Mitarbeiter. Wie grenzenlos muss das Vertrauen sein oder die Naivität, dass man glaubt, dass das, was man vorgesetzt bekommt, auch frei von Parasiten ist?

Hierzu eine aktuelle Meldung von dpa:

Wegen epileptischer Anfälle ging ein junger Chinese ins Krankenhaus. Dort machten die Ärzte einen seltenen Fund im Kopf des Patienten.

Ärzte in China haben aus dem Gehirn eines Patienten einen lebenden Bandwurm entfernt. Wie die Hongkonger Zeitung "South China Morning Post" berichtete, litt der 26 Jahre alte Mann an epileptischen Anfällen. Tests ergaben, dass sich ein zehn Zentimeter langer Bandwurm in das Gehirn des Patienten vorgearbeitet hatte.

"Der Wurm war noch am Leben, als wir ihn herausholten", zitierte die Zeitung den behandelnden Arzt Wang Chunliang vom Universitätskrankenhaus der südostchinesischen Stadt Nanchang. 

Häufig in Fleisch und Meeresfrüchten

Solche Bandwürmer werden dem Bericht zufolge bei Menschen gefunden, die halbgares Fleisch oder viele Meeresfrüchte essen oder nur Zugang zu unreinem Trinkwasser haben. Werde der Wurm oder sein Ei nicht durch richtiges Kochen getötet, könne er ins Gehirn und in andere Organe wandern.

In chinesischen Medien tauchen immer wieder Berichte von Patienten auf, denen ein Bandwurm entfernt wurde. Vergangenes Jahr entfernten Ärzte einem zwölfjährigen Mädchen einen 25 Zentimeter langen Wurm aus dem Gehirn. Ein 55-jähriger Mann wurde im Mai von einem 30 Zentimeter langen Wurm in seinem Kopf befreit.

All das ist seit Jahren bekannt und trotzdem erfreuen sich rohe und halbrohe Gerichte steigender Beliebtheit.

Ich komme selber aus der Lebensmittelbranche und würde nicht mal in einem Großteil der mir bekannten Lokale mein Geld für Essen ausgeben, geschweige denn, für solche "Spezialitäten". Der Grund: mangelnde Fachkenntnisse bei Betreibern und Personal.

Wie seht Ihr das?

LG Jürgen

...zur Frage

Wieso werden muskulöse Männer oft als dumm bezeichnet?

Es gibt ja dieses Vorurteil: breit gebaute Männer die Muskeltraining machen sind nicht besonders intelligent.

Ich persönlich hab noch nie einen Zusammenhang zwischen mangelnder Intelligenz und Muskeln bemerkt, aber dieses Vorurteil hält sich hartnäckig.

...zur Frage

Frau oder Junge, wer gewinnt im Armdrücken?

Eine durchschnittliche 30 jährige Frau oder ein durchnittlicher 13 jähriger Junge?

...zur Frage

Nahtoderfahrung Umfrage?

Ich habe 2 Fragen zu Nahtoderfahrungen, und es sind sowohl Antworten von Kritiker als auch Befürworter eines Leben nach dem Todes erwünscht.

  1. Wenn eine NTE nur eine Halluzination ist, wieso kann das Gehirn noch Minutenlang zusammensetztende Informationen aufarbeiten? Also das eine Hirnaktivität vorliegt steht ausser Frage, aber woher weiss das Gehirn und kann daraus kombinieren : Person stirbt --> Ich muss ihm bewusst klar machen, dass er stirbt --> muss ihm seine Verwandten zeigen, die ihn Aufnehmen ---> Muss ihm, weil Ärzte dabei sind, ihn zu retten eine Halluzination mit einem höheren Wesen einbilden lassen, welches ihm sagt, dass er nun doch überlebt ("Deine Zeit ist noch nicht abgeloffen", usw.) Diese Kombination finde ich schon etwas sehr hoch, für ein Hirn, dass im Überlebenskampf ist, aber ich begrüsse auch materialistische Ansätze .

  2. Ich habe mal eine These eines Neurologen gehört, der probiert hat, materialistische mit spirituellen Ansätzen zu verbinden. Das Gehirn simuliert ja immer wieder zukünftige Situationen und Herausforderungen vor allem im Traum. Könnte auch eine NTE einfach ein Ablaufen einer "Software" sein, die zwar vom Gehirn produziert wird, aber den Menschen auf ein Leben danach vorbereiten will?

Ganz unabhängig ob es jetzt ein Leben danach gibt oder nicht finde ich NTE etwas vom spannendsten was es gibt und freue mich auch auf zukünftige Erkenntnisse in diesem Bereich. Auch wenn man wahrscheinlich in den nächsten Jahren keine Einheitliche Theorie finden wird, die jede NTE erklären kann.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?