Muskelaufbau: Anzahl der Wiederholungen oder mehr Gewicht?

4 Antworten

Das kommt darauf an, was Du erreichen möchtest: Möchtest Du lange, schlanke Muskeln und einen schmalen, gut definierten Körper, oder möchtest Du dicke, voluminöse Muskeln und eher einen Bodybuilderkörper? Für schlanke Muskeln gilt "niedrige Gewichte / viele Wiederholungen (15-20 pro Satz)" (dennoch muss man hin und wieder die Gewichte erhöhen). Für dicke Muskeln gilt "hohe Gewichte / wenige Wiederholungen (<10 pro Satz).

Natürlich möchte ich einen schmalen Körper. Es geht aber bei mir um einen generellen Muskelaufbau, da meine Muskelatur insgesamt zu schmächtig ist. Daher bin ich schon mit 5 kg und 7- 10 Wiederholung ausgelastet im Moment

0

Ich mach mal so mal so .. also mal schwerer & dan 20 stk (~14kg) oder leichter (~10kg) un des dann 35 mal oder so .. sagen aber auch viele dass es auf die geschwindigkeit ankommt .. also mach deine übungen hald ab & zu auch mal in "zeitlupe" geht echt sackrisch auf die arme :p

sorry aber das sind durch die bank weg bullshit-antworten. man fragt sich manchmal echt, wann diese verdammten bodybuidling-mythen endlich aussterben!!

wenig wiederholungen = masse, viel = definition.... schwachsinn! du trainierst mit vielen WDH zwar die muskelausdauer, aber das hat KEINE auswirkungen auf das aussehen deines körpers und die sichtbarkeit deiner muskeln, dies lässt sich einzig und allein über den fettanteil, der darüber liegt und damit über die ernährung regeln!! um muskeln aufzubauen musst du mit deinem training im hypertrophiebereich (wachstum) mit 8-12 wiederholungen liegen. du brauchst keine angst zu haben dass du viel masse zunehmen wirst, das ist für frauen aufgrund ihres hormonhaushalts überhauapt nicht möglich! du kannst die gleichen übungen trainieren wie ein mann, er wird in einem jahr vllt 5 kilo muskelmasse draufpacken und du vllt 5kilo gesamtmasse abnehmen. frauen werden sexyer durchs training und nicht zu irgendwelchen massemonstern, wer hier immer noch son müll verschreit dem ist nicht mehr zu helfen sorry...

könntest du paar tipps für ernährung schreiben??

0

Bizeps-Training: Weniger oder mehr Wiederholungen mit leichterem oder schwerem Gewicht?

Ich hab ne Frage zum Bizeps-Training:

Ich mache jetz mein Training mit 3 Sets. Ich hab gehört man muss beim Bizeps die Gewichte variieren, damit man so neue Reize entwickeln kann. Ich habe auch gehört, dass man das Gewicht so wählen soll, dass die Muskeln nach 6 bis 12 Wiederholungen brennen.

Wenn ich mit 14 Kilo je Hantel trainiere, dann brennt's auch nach dem 2. Set nach 8 Wiederholungen richtig. Wenn ich jetzt aber 1 Kilo draufmache, also auf 15 Kg je hantel erhöhe, dann schaff ich zwar auch meine 6 Wiederholungen, es brennt dann aber nichts :O Aber für eine 7. Wiederholung reicht's auch nicht mehr, ich kann nach den 6 Wh's einfach nicht mehr :/

Mach ich iwas falsch, oder ist es normal??

Und setze ich dem Bizeps neue Reize hinzu, obwohl er nicht brennt??

...zur Frage

Wie am besten Po Muskulatur aufbauen?

Ich würde gerne Po Muskulatur aufbauen. Ich weiss, dass die Genetik dabei auch eine Rolle spielt, doch ich weiss auch dass man mit Squats etc. einiges aufbauen kann...

Doch wie baut man besten/schnellsten Muskeln am Po auf ? Sollte ich viele Wiederholungen oder lieber wenige Wiederholungen bei schwerem Gewicht machen?

Ich Danke im Voraus!

...zur Frage

Muskelaufbau mit etwas Übergewicht

Hey Leute ein Freund von mir wollte gerne wissen ob er mit Übergewicht Muskeln aufbauen kann. Zu ihm 16 Jahre , 1.77m groß und 80 KG man merkt schon etwas das Gewicht bei ihm.Ich hab ihm zu joggen geraten was er dann auch am Wochenende parallel zum Muskel aufbauen macht. An jede Antwort danke im Vorraus. :)

...zur Frage

Wozu sind die sätze beim Training?

Ich frage mich ob die sätze nur dafür da sind damit man die Wiederholungen noch mal schafft oder ob das einen tieferen sinn hat um die Muskeln gesund aufzubauen. Ich habe vorher immer eine Trainingsmethode angewendet, welche ich als Pyramidentraining kenne. Dabei fängt man z. B. bei einem Gewicht an bei welchem man 15-20 wiederholungen schafft und geht dann auf das nächste niedrigere gewicht macht da wieder so viele wiederholungen wie man schafft bis man bei dem niedrigsten gewicht oder der blanken stange angekommen ist ohne Pause dazwischen. Das Ergebnis war ein sehr schneller muskelaufbau. Ist das Konzept schlechter bzw. ungesünder für die muskeln?

...zur Frage

Hanteltraining : Ist es besser mit leicheren Gewichten mehr Wiederholungen zu machen?

Hallo Leute, definieren sich die Muskeln besser wenn man schwerere Gewichte mit nur 8 - 15 Wiederholungen oder eher mit einem leichterem Gewicht und das dann mit 20 - 30 Wiederholungen macht ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?