Musik in der Oberstufe

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Noten musst du in der Oberstufe nicht nur lesen, sondern auch interpretieren können. Genauso wie in Kunst ganz viel analysiert und interpretiert wird. Es gibt aber viele Lehrer, die die Noten noch einmal wiederholen und Zettel zu dem Thema zum Selbstlernen verteilen. Wenn man nett fragt, gibt es einem eigentlich fast jeder Lehrer... Naja, ich würde dir eher raten, Kunst zu nehmen, man weiß ja nie, was Lehrer angeht, aber normalerweise sollte es zwar unangenehm aber kein unüberwindbares Problem sein. Wünsch dir viel Glück bei der Fächerwahl.

Vielen Daank!!

0

Auch wenns zu spät ist xDD

Kunst sollte man nur nehmen, wenn man wirklich auch Beruflich was in die Richtung machen will, da man schon künstlerisch begabgt sein sollte, und zuhause auch seehr viel nacharbeiten muss.

Ich hab Musik letztes Jahr, und werds bis zum Abi machen, du musst kein Instrument spielen können (wäre aber natürlich besser wenn doch) und man hört sich halt von de versch. Epochen die Musik an, guckt wie das zu der Zeit passt (zb Barock = alle Depri und so :D) und guckt sich halt an, warum das Lied sich gut anhört, also Harmonisch wirkt, und andere Lieder jedoch nicht. Also du lernst halt die Musik besser zu verstehen, auch wieso sich Lieder in den Charts gut anhören ! ;) LG

Hey,

also: Als ich meine erste Arbeit in Musik geschrieben hab, dacht ich das wärn Witz. Wir mussten da fast ausschließlich Noten lesen. Es wird wirklich alles von Anfang an wiederholt. Hatte sowohl Musik als auch BK und ich kann nur sagen: Musik war viel leichter! Zum Schluss mussten wir nur noch Lieder interpretieren und das konnte ich immer sehr gut, auch ohne musikalische Parameter einzubringen... BK war sehr sehr viel auswendiglernerei und hat mir eher schlechte Noten beschert. Würde daher zu Musik raten. Ist nicht schwer und wird dir alles beigebrachtk, wennde was nich kannst! lG

Wenn du kein Instrument kannst ist Musik die falsche Wahl, glaub mir!! Dann bekommst du schon nix besseres als ne 3+ oder so... Kunst dagegen ist was für jeden, das macht auch echt Spaß und in Q2 macht man Fotografie!!! <3 Ich selbst habe Kunst, weil ich eben kein Musik kann und es macht mir super Spaß und man kriegt immer ne gute Note, auch wenn du echt nicht begabt bist :D (so wie ich ^^) Also kann ich das nur empfehlen!!

Nimm Kunst, musiktheorie ist lästig, das mit dem Noten lesen und so :D

okay, Dankee!!

0
@HelloKittii

Kunsttheorie ist aber auch lästig!!! ^^ aber die Praxis macht mehr spaß und ist einfacher als in Musik!!

0

Was möchtest Du wissen?