müssen beim tauchen

5 Antworten

das liegt daran, dass dann der druck vom wasser auf die blase drückt.

jedes mal dafür aufzutauchen und wieder abzutauchen könnte allerdings auch aus der medizinischen sicht schlecht für den körper sein. einfach laufen lassen ist da die beste lösung.

hier noch die offiziele antwort: durch die durckveränderung wird ein hormon ausgeschüttet, da der körper denkt das kreislaufsystem sei zu überwässert -> dies treibt die nierentätigkeit an und die blase meldet druck -> mit nässe hat das überhaupt nichts zu tun. beim auftauchen kann sich aber der harndrang auch wieder verflüchtigen, da der druck nachlässt.

viele lustige Antworte! aber wenn du ein ehrliches Antwort willst, kannst du hier http://www.experto.de/freizeit-hobbys/tauchen/ einem Experte deine Frage stellen.

Was möchtest Du wissen?