Motten im Wollteppich?

3 Antworten

Sind die Stellen mit dem scheinbaren Mottenbefall zufällig an einer Stelle, wo der Teppich vorher im Dunklen lag? Also zum Beispiel unterm Tisch oder Sofa oder eher an Stellen wo viel über den Teppich gelaufen wurde?

Wenn der Teppich gewaschen wurde, sollte man natürlich keine Puppen oder Eier mehr sehen.

Ich würde für die anderen Teppiche auf jeden Fall eine andere Reinigung wählen und mir dort den Zustand der Teppiche beim Abgeben bestätigen lassen. Beim Abholen solltest Du sofort kontrollieren ob alles in Ordnung ist und im Fall, dass wieder etwas nicht stimmt, gleich reklamieren. Es lässt sich nämlich dann leichter beweisen, wenn bei der Reinigung Schäden aufgetreten sind.

Es ist richtig, dass Motten Naturfasern bevorzugen, sprich an Kunstfasern gehen sie nicht. Aber wie Du richtig erwähnst, würdest Du die Motten sehen, denn da würde überall Mottenhüllen herumliegen. Wir hatten dieses Thetaer schon mal mit einem echten Berber. Ich bin ganz Deiner Meinung, dass die Reinigung Mist gebaut hat und ich würde mir das auch nicht gefallen lassen, zudem der Teppich auch noch verfärbt ist. Die müssen das ersetzen-

Wenn der Teppich gewaschen ist, sieht man natürlich keine Eier mehr.

Wenn du über viele Jahre den Teppich platt getreten hast und dieser dann gewaschen wird, löst sich die Wolle, welche von den Motten durch gefressen wurde. Dies erkennt man daran, dass man das Grundgewebe am Teppichrücken sieht.

0

Motten im Teppich - Wie werd ich sie wieder los?

Hallo, vor kurzem habe ich entdeckt, dass ich in meinem Zimmer Kleidermotten habe. Unterm einem Bett wurde schon ein großes Stück Teppich rausgefressen. Merkwürdigerweise sehe ich in meinem Zimmer niemals fliegende Tiere. Anscheinend leben die Larven im Teppich. Ich habe einen Kammerjäger kommen lassen, der jedoch nur billige Klebefallen ausgelegt hat, die nach meiner Ansicht kein einziges Insekt aufweisen konnten. Als sein Kollege dann gestern nach zwei Wochen zur Kontrolle der Fallen kam, meinte er da ganz starken Befall gesehen zu haben und war der Meinung, dass wir das ganze Zimmer, später hieß es das ganze Haus, sobald wie möglich mit Chemie ausräuchern lassen müssen. Ein anderen Kammerjäger sagte mir, dass Chemie Unsinn wäre und auch gefährlich für Menschen. Seiner Meinung nach müsste der Teppich rausgerissen und ersetzt werden. Ich halte das Ersetzen des Teppichs auch für die bessere Idee. Bleibt nur die Frage, ob ich die Tiere dann endgültig los bin oder sie wiederkommen, falls ich mich wieder für Teppich entscheiden sollte. Hat jemand von euch Erfahrung im Kampf gegen diese garstigen Biester?

...zur Frage

Hab meinen WOllteppich versaut :( ---Kann ich da noch was machen?

Habe einen weissen Wollteppich. Da waren 2 kleine flecken drauf, die habe ich dummerweise mit chlorbleiche versucht, rauszukriegen. War ein dummer Fehler! Jetzt habe ich 2 sehr grosse gelbe Flecken. Kann man da noch was machen? Hänge sehr an dem Teppich. Gibt es vielleicht Bleichmittel für Wolle???

Wäre sehr Dankbar für n Tip!!!

...zur Frage

Wie weißen Berber-Teppich von Blut reinigen (und trocknen)?

Ich habe einen weißen Berber-Teppich mit Blutflecken. Bislang habe ich das Blut versucht mit Waschmittel zu entfernen. Das Ergebnis ist noch nicht gut und es trocknet auch nicht wirklich. Es stinkt zwischenzeitlich nach nasser Wolle. Es wäre ja kein Problem den Teppich besser zu reinigen, meine Frage ist aber: Hat jemand einen Tipp, wie man das Ding danach wieder trocken bekommen kann?

...zur Frage

Was kostet eine (Seiden)teppichreinigung?

Mein bei Ebay für 17 E ersteigerter Teppich könnte evt ein echter Seidenteppich sein. Falls das so wäre, würde ich den reinigen lassen. Wie stelle ich fest, ob es Seide oder Wolle ist? Wie teuer wäre eine Reinigung von ca 12 m²?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?