Motor geht während der Fahrt aus und springt ganz normal an woran liegts?

2 Antworten

Warum schaltest du in den Leerlauf, wenn du langsamer werden willst? Lass den Gang drin, bis du naheziu Leerlauffrehzahl erreicht hast. Das schont die Bremsen und durch die Schubabschaltung sparst du Sprit. Aber das nur am Rande.

1000/min sind für den Leerlauf zu hoch. Anscheinend hat das Steuergerät versucht, durch Gasgeben das Ausgehen des Motors zu verhindern.
Warum der Motor ausging, lässt sich aus der Ferne nicht sagen. Ich würde den Fehlerspeicher auslesen lassen.

Hatte das auch mal: erstens könnte es sein das dein leerlaufregler nicht mehr sauber ist und dadurch das er dann von einer hohen drehzahl beim betätigen der kupplung schnell auf eine niedrige drezahl fällt könnte es sein das er es nicht schnell genug ausgleichen kann das er normal im leerlauf weiterläuft.
Zweitens: ich hatte auch mal eine art kurzschluss bei meiner autobatterie: bei einer gewissen wärme war der kurzschluss vorhanden für paar sekunden bis zu zwei minuten und dann war er wieder weg 👍🏽
Drittens: machmal gibt es ein massenkabel das bei betätigen der kupplung irgendwie den kontakt untterbricht erfasst. Was das ist kann dir aber besser ein werkstattfachmann sagen.

mit der kupplung ist etwas nicht in ordnung bei der Hälfte macht sie komische Geräusche denke die dritte option trifft da am meisten zu

0

Opel Astra GTC 1.9 Öl?

Hey,

wollte mal fragen welches Öl für meinen Opel Astra 1.9 Diesel mit 150PS am Besten ist? Ich habe Öl drin aber es ist etwas zu wenig.

lg

...zur Frage

Auto ruckelt - Leerlauf unruhig

Schönen guten Abend,

ich hab mal wieder ein Problem mit meinem Auto und hoffe ihr könnt mir helfen.

Peugeot 106, BJ 2001, 1,1l 44kw, HFX

1. Problem: Läuft manchmal unruhig im Leerlauf. Schwankt zwischen 800 und 900 Umdrehungen umher. 2. Problem: Beim Gas halten ruckelt er kurz vor 2000 Umdrehungen. Also, wenn man die 50kmh halten will. 3. Problem: Nachdem ich die Kupplung durchdrücke, dauert es bis er runter geht. Also von den Umdrehungen her. Er bleibt erstmal bei 2000 und fällt dann langsam ab. 4. Problem: Dreh im Leerlauf manchmal von alleine hoch auf ca 1500.

Was wurde gemacht: Zündkerzen gewechselt, Spule und Kabel kontrolliert. Drosselklappe gereinigt.

Könnte die Drosselklappe defekt sein oder habt ihr bessere Anhaltspunkte?

Also, die Fehler treten nicht immer auf. Nur manchmal. Aber dann eine lange Zeit.

Danke!

...zur Frage

Mein auto nimmt meisten mein funkschlüssel nicht an, was ist damit?

Also wenn ich sage ich mal aus 20m entfernung betätige den funk nimmt er meistens nicht an also muss ich sogesagt 10m davor stehen und dann geht es, echt komisch woran kann das liegen das war nie so und batterie hatte ich auch gewechselt am funk. Was kann die ursache sein, kann man was gegen machen woran kanns liegen?

Opel astra h gtc 1.9 tdi

...zur Frage

Wie viele Umdrehungen höchstens? (Opel, Astra, 16 Jahre alt, 115.000 gelaufen)

Hallo,

da ich mit meinem 16 Jahre alten Astra nun 2,5 Stunden auf die Autobahn muss, (200km), frage ich mich, bis zu welcher Drehzahl ich ihn fahren sollte, da das Auto auch sehr alt ist. Allerdings hat er erst 115.000 km runter...

Meine Frage ist daher, bis zu welcher Geschwindigkeit/welchen Drehzahlbereich sollte ich höchstens auf Dauer damit fahren, damit ich keinen Motorschaden oder Sonstiges bekomme?

...zur Frage

Woran erkennt man das die Glühkerze nachglüht?

Wird das vorne am display angezeigt oder woran erkennt man es, dass die Glühkerze nachglüht?

•Opel Astra GTC 1.9 Diesel bj. 2007

...zur Frage

Was passiert wenn man die ganze Zeit im roten Drehzahlbereich fährt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?