Möbel Reklamation Aufbau

3 Antworten

Schätze mal, wenn das Möbelhaus das Abbauen übernimmt, muß du das sicherlich bezahlen.

Ergänzung: Die Möbel wurden einwandfrei geliefert, jetzt lösen sich einige verleimte Stellen. Der Fehler liegt also definitiv am Material und nicht am Aufbau.

Die Möbel habe ich seinerzeit selbst aufgebaut.

Ist geklärt, dass die Schäden schon beim Aufbau bestanden haben? Sonst keine Chance.

Da die Lieferung damals in Einzelteilen erfolgt ist, bekommst du die neue Lieferung zerlegt gegen Rückgabe der alten "im Originalzustand".

Beispiel Auto: Du bestellst ein Ersatzteil, baust es selbst ein (um Geld zu sparen!) und verlangst dann, dass dieses defekte Teil aus- und ein neues eingebaut wird... Kopfschüttel...

Kostenübernahme der durch Möbelaustausch entstandenen Bohrlöcher (Wohnwand)

Hallo liebe gutefrage.net Gemeinde,

ich konnte bisher für meine/n Frage bzw. Fall keine passende Antwort finden. Es geht zusammengefasst darum:

Ich habe eine Wohnwand im Möbelhaus gekauft. An dieser Wohnwand ist der Lack abgeplatzt. Reklamiert. Neue Wohnwand geliefert. Gleiches Problem. Möbelhaus hat angeboten entweder Rücknahme und Kostenerstattung, oder neue Möbel aussuchen in ihrem Möbelhaus. Gesagt, getan. Neue Möbel ausgesucht.

Neue Möbel geliefert, alles super. Qualität 1A. Jetzt das "Aber". Nun sind von der alten Wohnwand Bohrlächer noch zu sehen. In der Summe. 8 Stück. Auch wurde die Tapete früher teilweise beschädigt. Bei der alten Wohnwand war nichts zu sehen. Jetzt aber durch die neue Wohnwand schon. Ich habe dieses Problem natürlich im Vorfeld schon angemerkt und bin davon ausgegangen, dass das Möbelhaus für die Kosten der Tapezierung und den Bohrlöchern aufkommen wird.

In einer Stellungnahme sagt nun aber das Möbelhaus, ich solle ihnen einen Kostevoranschlag vom Tapezierer schicken. Dieser wird aber nicht komplett übernommen. Z.B.: Löcher schließen ja, aber nicht neue Tapete.

Ist das eigentlich richtig? Ich kann doch nichts dafür, dass die alte Wohnwand beschädigt war und die neue Wohnwand die alten Bohrlöcher nicht abdeckt.

Habt Ihr da Erfahrung oder kennt sich jemand mit den Rechtlichen Dingen aus?

Ich bedanke mich für jede Antwort im Voraus.

Freundliche Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?