Mit wie viel Umdrehungen Gülle saugen und ausbringen.

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Eigentlich ist eine Kennzeichnung auf dem Güllefaß in der Nähe des Kompressors angebracht. Dort steht dann, ob es 540 U/min oder 1000 U/min sind. Bei kleineren und älteren Fässern sind es in der Regel 540 U/min. Wenn Du die Zapfwelle erst anschaltest und dann den Schieber öffnest, sparst Du einmal auf und absteigen vom Trecker. Bein einem ganzen Tag Gülle fahren, macht das schon eine Menge aus. Ob es wichtig ist oder nicht, kann so eigentlich nicht genau beantwortet werden. Jeder entwickelt mit der Zeit seinen eingenen Ablaufplan, wie und wann er was macht. Vielleicht steht ja auch noch etwas in der Bedienungsanleitung des Güllefasses darüber. Dort sollte als erstes nachgeschaut werden. Wenn das Faß gebraucht gekauft wurde, nach Möglichkeit den Vorbesitzer fragen, wie der es gehandhabt hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

saugen mit 540 rpm,drücken entsprechend der ausbringmenge pro ha,aber max.540 rpm. erst kompressor an,bisschen warten,dann schieber öffnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

540 oder 540E bzw 1000. Normal fallheutzutage ist 1000 :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?