Mit Kurzgeschichten oder Bücher Geld verdienen?!

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Normalerweise reichst du ganz klassisch dein Manuskript und Exposee in einem Verlag ein - dann heißt es warten...lange warten. Verlage die Geld verlangen um ein Buch zu drucken sind nicht seriös. Wenn du ein paar Exemplare drucken lassen möchtest, dann kannst du das über Internet bei z.B. Epubli tun (dort kannst du auch veröffentlichen und ISBN-Nummer haben wenn du möchtest - das kostet aber). Wenn du Geschichten für Kinder schreibst bietet sich ein Kinderbuchverlag an. Eine eigene Homepage ist auch immer gut - dort kannst du evtl. deine Kurzgeschichten auch als pdf verkaufen... usw.usw.

Ich hätte jetzt eher gedacht, dass man sein Buch persönlich einem Verlag vorstellt. Ich meine, wenn die erst mal mein Manuskript haben, können die nachher damit machen was sie wollen. Dann machen die nachher ein Buch davon, aber angeblich von wem anders. Wie schützt man sich davor. Sry, aber habe eben noch 0 Erfahrung was das angeht.

0
@Nadin1981

Grundregel ist, die Originale nie an Verlage zu senden - immer nur Kopien. Das Copyright liegt bei dir. Du kannst ja auch erst einmal einen Auszug schicken. Persönlich hingehen...hm... vielleicht bei einem kleinen Verlag möglich, aber normalerweise nicht. Verlage werden sich hüten etwas ungefragt zu veröffentlichen - schützen kannst du dich mit deinem Origianl das du schön zu Hause behältst.

0
@Frollino

Das hört sich schon mal gut an. Und wenn ich alles auf PC schreibe, ist das das selbe? Weil ich nicht per Hand schreibe. Dann drucke ich es aus und schreibe Kopie drauf? Oder kann ich es auch dann per CD verschciken? Danke schon mal für deine Antworten. Sie helfen mir schon mal weiter :-)

0
@Nadin1981

In diversen Autoren-Foren wird empfohlen die Manuskripte ausgedruckt und per Post zu schicken - am besten mit Rückumschlag (frankiert), dann bekommst du es auch wieder zurück. Kopie brauchst du nicht drauf zu schreiben - es steht ja wahrscheinlich schon im Brief an den Verlag das anbei eine Kopie deiner Kurzgeschichte liegt ^^ Aber wenn du dich sicherer fühlst dann mach das. Auf alle Fälle Finger weg von Verlagen die Geld verlangen! Ich habe da schon Erfahrungen mit Angeboten gemacht die haarsträubend waren. Für meinen persönlichen Bedarf hab ich über Epubli ein paar Exemplare drucken lassen

0
@Frollino

Alles klar. Du hast mir sehr weitergeholfen. Vielen lieben Dank :-)

0
@Nadin1981

ja - bitteschön, keine Ursache. Wird sicher schwierig werden - ich such schon seit einem Jahr einen Verlag ^^

0
@Frollino

Hallo Frollino, hallo Nadine

Ist interessant zu sehen, dass auch hier paar Autoren sind. Ich habe nämlich auch ein Buch verfasst und zum Glück auf die kostenpflichtige Verlage nicht reingefallen, wobei ich schon sooo kurz davor war.

Welche Erfahrung hast du, Frolino, mit Epubli gemacht? Welche Vertriebswege kann man einschlagen?

Ich habe letzendlich eine Seite gefundenen www.neobooks.de Und dort mein Buch veröffentlicht. Da kann man schon mal sehen, wie es ankommt.

Promoten muss man es aber selbst.

0

Ich will auch mal Autor werden und diese Webseite hat mir selbst sehr geholfen. http://geld-mit-buechern.de.to/ Kontaktiere doch mal den der das schreibt. Der weis es bestimmt!

*Ja du kannst zum beispiel für ne zeitschrift quasi ne Wöchentliche Kolumne schreiben. Musst halt bei einer zeitschrift oder zeitung nachfragen *

Was möchtest Du wissen?