Die häufigsten Parasitenarten sind: Milben (Grabmilben / Räudemilben), sie graben sich in die Haut ein und hinterlassen rötlich-entzündete Grabgänge oder setzen sich an Ohren und Schwanz ab und bilden kleine Krusten, die wie Blumenkohl aussehen. Haarlinge sind die Läuse der Ratten - sie sehen unter dem Mikroskop sehr ähnlich aus, haben nur ein anderes Verhältnis von Bauch- und Kopfgröße. Haarlinge erkennt man im Rattenfell bei hellen Tieren an den dunkelbraunen Flecken am Haar, die sich evtl. sogar auch bewegen und bei dunklen Tieren an den hellen, silbrig schimmernden Nissen, die sich nur schwer vom Fell wegstreifen lassen. Flöhe sind dunkelbraun, glänzend und können hüpfen.

In allen Fällen findet man braune Krusten, die vom "sich-selbst-kratzen" der Ratten kommen, das geht hin bis zu komplett offenen und nässenden Wunden.

Parasiten und Pilze sind ansteckend. Letztere auch für den Menschen (Zoonose). Deshalb sollte man sehr auf Hygiene achten, bzw. bei Pilzen vielleicht sogar den eigenen Hausarzt aufsuchen.... geh auf jeden Fall zum Tierarzt mit deiner Ratte!

...zur Antwort

Wird wohl wie mit langen Haaren auch sein - musst halt beim Sport zusammenbinden oder ne schöne Mütze aufsetzen. Allerdings wirst du sie nicht gaaanz lange wachsen lassen können - alleine das Gewicht des Haares ist dann schon hinderlich finde ich. Da hilft nur eins - ausprobieren.

...zur Antwort

Bei Online-Tickets musst du als Besteller den Personalausweis oder Visakarte dabei haben. Wenn du für zwei Personen bestellt und bezahlt hast ist es eigentlich nur wichtig das du dabei bist. Wenn du für jemanden buchst und du nicht persönlich dabei bist als derjenige der bezahlt hat musst du bei Online-Ticket angeben wer die Person ist und diese muss sich dann mit Personalausweis identifizieren lassen können. Also kannst du beruhigt mit deiner Schwester fahren...

...zur Antwort

Ist die dunkle Gestalt eine Halluzination eines zu Tode erschöpften Ray? Ist es möglicherweise der Tod selbst, der ihn zu sich ruft? Ist aus der Schlussszene, in der Ray die Hand des ihm gratulierenden Majors abschüttelt und auf die Gestalt zu rennt, zu schließen, dass auch Garraty sterben wird? Diese Fragen sind der Interpretation des Lesers zu überlassen.....

...zur Antwort

Sie gehören zu denjenigen Pflanzen, die ihren Blütenstand nach der Sonne ausrichten, um so viel Licht wie möglich zu bekommen. Daher blicken auf Feldern immer sämtliche Köpfe der Blume in eine Himmelsrichtung. Zeitrafferaufnahmen zeigen, dass die Sonnenblume tagsüber mit ihrem Blütenstand dem Lauf der Sonne folgt und nachts ihren Kopf nach Osten zurückdreht. Das liegt an einem besonderen Gewebe im Hals des Blütenkopfes. Verantwortlich dafür ist der Stoff Auxin, der die Pflanze auf der beschatteten Seite stärker wachsen lässt und so die Drehung ermöglicht. Diese Ausrichtung nach dem Sonnenstand wird als Heliotropismus bezeichnet. Mit zunehmender Reife der Blume lässt die Beweglichkeit aber nach, ältere Exemplare orientieren sich dann nach Osten zur aufgehenden Sonne und verharren in dieser Richtung.

...zur Antwort

Die Atmung ist dazu da um den Körper mit Sauerstoff zu versorgen und der widerrum ist Grundlage für die Erzeugung von Energie. Die Atmung geht automatisch solange der Körper gesund ist (Kurzatmigkeit bei Herzbeschwerden macht zum Beispiel ganz schön Probleme). Der Tastsinn ist dazu da wahrzunehmen. Gefühl als sogenannter 5. Sinn dient ebenfalls der Wahrnehmung - unter anderem erklärt das auch den Spruch "etwas aus dem Bauch heraus tun" oder ein "ungutes Gefühl zu haben"....

...zur Antwort

Ein Tattoo ist eine Wunde und das Rauhe ist der Schorf - also Grindchen. Wenn du das zum Beispiel aufkratzt das es blutet kann es sein das sich die gestochene Tinte verändert (heller wird etc.)... Wenn du auf eine Poolparty gehen möchtest solltest du das Tattoo sehr, sehr gut eincremen (mit Vaseline). Beim abtrocknen nicht rubbeln sondern tupfen.... Das Abheilen dauert eben seine Zeit - wie ein aufgeschlagenes Knie eben auch :)

...zur Antwort

Braucht man nicht - das ist eben eine Narbe... Ein Bauch ohne Nabel würde allerdings irgendwie doof aussehen und woraus soll man dann die berühmten Fusseln holen... oder die Filmszene wäre nie entstanden wo Oscar die Brause aus dem Baunabel schlürft... herje, das wäre schade - ein Glück das wir dieses Ding haben.

...zur Antwort

Vermutlich entstand der Kuss oder auch Zungenkuss schon in der Steinzeit. Als "Vertrautheitsbeweis" - indem die vorgekaute Nahrung einem Säugling (meist einem Säugling dem die Muttermilch nicht ausreichte) in den Mund geschoben wurde. Später teilte man dann besonders leckere Nahrung mit dem Partner. Irgendwann blieb dann halt das Nahrungmittel weg und man schnitzelte ohne rum :D

...zur Antwort

NIE - wirklich NIE perönliche Daten wie Bankverbindung und Passwörter am Telefon sagen oder an unbekannte Anfrage-Mails senden! Kannst du ich nicht über die SKY Seite direkt anmelden ?????

...zur Antwort