Mit Halsschmerzen in die Schule gehen?

1 Antwort

Normale Erkältung. Deswegen schreibt dich normalerweise kein Arzt krank. Wenn du Glück hast, gibt der Hausarzt dir einen "Ruhetag", also schreibt dich zur Erholung einmal krank, wenn es dir sehr schlecht geht. Normalerweise geht man aber hin, wenn man kein Fieber hat und nimmt dann ggf. nicht am Sportunterricht teil, falls man (stark) hustet. Man kuriert mit frei verkäuflichen Medikamenten (Halstabletten, Hustensaft, ggf. ACC PLUS) und ruht sich viel aus und dann geht die Erkältung auch wieder weg. Im Arbeitsleben bleibt man meines Wissens nur dann zu Hause, wenn man andere gefährden könnte, z.B. wenn man mit Lebensmitteln arbeitet, ohne Mundschutz tragen zu können.

Gegen die verstopfte Nase: Wasser/ Salzwasser durch die Nase hochziehen oder Meerwassernasenspray kaufen und viele Taschentücher mitnehmen!

Was möchtest Du wissen?